Thomas Weisgerber LV Rheinland-Pfalz in der Stichwahl zum Verbandsbürgermeister in Hauenstein

Heute gab es in Hauenstein Verbandsbürgermeister Wahlen. Es gab 5 Kandidaten: SPD,CDU und 3 Kandidaten die als Parteilos kandidierten. Hauenstein war bis jetzt ein CDU Hochburg, Heute war aber alles anderes. CDU und SPD mussten sich beide mit knapp 15% zufrieden geben. In der Stichwahl wird Thomas Weisgerber gegen ein parteilose Kandidat, in Wahlkampf ziehen. Wir wünschen ihm viel Erfolg. https://www.rheinpfalz.de/lokal/pirmasens_artikel,-bürgermeisterwahl-patrick-weißler-und-thomas-weisgerber-in-der-stichwahl-_arid,5109726.html

14 Like

In Hauenstein in Rheinland-Pfalz wird unser Parteimitglied Thomas Weißgerber am Sonntag 27. September 2020 an der Stichwahl zum hauptamtlichen Bürgermeister der Verbandsgemeinde teilnehmen:

16 Like

Ein super Ergebnis für Thomas Weisgerber bei der Verbandsbürgermeister Wahl in Hauenstein. Gratulation! http://www.hauenstein-pfalz.de/vg_hauenstein/Berichte%20Startseite/Ergebnisse%20zur%20Stichwahl%20des%20Verbandsbürgermeisters/ZwischenergebnisStichwahl.jpg?fbclid=IwAR2oe_6kW01QlEtQ0TjgnLm36C44quDROaE_mZ4UEEaYZVpqRlG3VCFmHMw

10 Like

Wow, das ist wirklich achtbar. Ist "Glückwunsch " da angemessen? Also für den recht hohen Stimmenanteil allemal finde ich.
:clap::clap::clap:

8 Like

Ja ich glaube schon. Super Ergebnis in ein streng konservative Gemeinde einmalig.

9 Like

Glückwunsch, das sieht doch nach einem tollen Ergebnis aus! :clap:

Darf man fragen, warum er als „unabhängig“ und nicht für DiB angetreten ist? Hatte DiB nichts mit seinem Wahlkampf zu tun?

1 Like

Sehr gute Frage.
Können wir Dir auch nicht sagen.

Doch können wir ,er hat sich ohne DIB größere Chancen erhofft. Wie er mit DIB abgeschnitten hätten wissen wir natürlich nicht.

1 Like

Hauenstein ist eine konservative Pflaster und es geht in erste Linie um eine Verwaltungsjob. Der neue Verbandsbürgermeister hat die schwere Aufgabe, die Gemeinde von der Auflösung zu bewahren. Aus dem Grund stellte sich nicht die Frage welche Partei, sonder welche Kandidat als Person traut man diese Job zu…CDU und SPD sind schon in erste Wahlgang ausgeschieden. Leider war auch ein sehr niedrige Wahlbeteiligung, auch 10 % von dem Wähler aus dem erste Wahlgang sind leider nicht zum Wahl gegangen, das hat der andere Kandidat der aus Hauenstein ist und damit beworben hat dass eine von Hier gewählt werden soll mehr geholfen. Was auch super war, es stand immer wieder in der Zeitung wenn von ihm berichtet wurde das er Mitglied von Demokratie in Bewegung ist.

3 Like