Webseite Plenum

Autonome Waffensysteme verbieten


#21

Ein kürzeres Video vom WDR “Angeklickt: Roboter im Krieg”


#22

Hallo Renaldo, ich habe Interesse. Lade mich doch als Mitstreiter ein.


#23

Hallo @Alfonso, wir haben Dich bereits eigeladen, schau doch mal im Plenum vorbei :slight_smile:


#24

Ihr wart ja fleißig, wo habt ihr die vielen Erstunterstützer her? War das auf gut Glück, oder wie?


#25

Fleissig eingeladen :slight_smile: mach doch auch mit wenn es geht :slight_smile: weiss aber nicht ob man als Erstunterzeichnerin auch einladen kann @miri. Waere aber ne super Funktion falls nicht @guido


#26

Zur Information: Erstunterstützer können nicht einladen. :frowning_face:


#27

2 Beiträge wurden in ein neues Thema verschoben: In PN aus "Autonome Waffensystheme


#28

Die Initiative ist nun auf dem Plenum der BewegerInnen :tada: :tada: :tada:


#29

Die Initiative ist nun im Plenum zur Diskussion freigegeben:


#30

@niko und @j.hana, die Diskussion über die Initiative ist beendet. Wollt ihr den Text anpassen? Es gibt 3 Vorschläge.

Der Argumentation von “Besser konstruktive Leitlinien formulieren als Verbote fordern, Teil 1 + 2” kann ich nicht folgen. Leider jetzt erst gesehen um da ne Antwort drauf zu geben.

Die Anmerkungen aus dem 1. Vorschlag würde ich auch gern rauslassen. Das Zitat aus der allgemeinen Beschreibung könnte man besser darstellen, würde ich aber nur machen, wenn ihr beide einverstanden seid.

Da nach jeder Änderung wieder alle drei bestätigen müssen, würde ich gern auf Änderungen verzichten, wenn nicht weiß, ob ihr online seid.

Also wenn ihr nichts habt, würde ich sie irgendwann rund um den 1.Mai zur Abstimmung geben.


#31

Lieben Dank für die Zusammenfassung. Aus meiner Sicht müssen wir nicht unbedingt ändern, da bin ich ganz bei dir.


#33

Hallo Initiatoren.

Leider ist die Teilnahme an der Abstimmung noch recht dünn.

Vielleicht könnt ihr noch etwas Werbung machen?
Wäre gut, wenn eine hohe Beteilung diese wichtige Initiative unterstützt.


#34

Aus aktuellem Anlass:

https://www.n-tv.de/leben/Die-Angst-vor-autonomen-Waffen-waechst-article20463497.html

Interessantes Zitat daraus:

Doch dass ausgerechnet die geistige Elite vor den Folgen blinder Innovationswut warnt, sollte Politik und Gesellschaft zu denken geben. Gerade eine Woche ist es her, dass Google nach Protesten seiner Mitarbeiter ein Projekt mit dem US-Militär für den Einsatz künstlicher Intelligenz bei Drohnen beendet hat. Mehrere Entwickler hatten zuvor aus ethischen Gründen ihre Kündigung eingereicht. Für Bernhard Koch sagt das viel aus über die Risiken autonomer Waffentechnologie.

Zur Erinnerung, hier kann diesbezüglich noch abgestimmt werden:


#35

Noch zwei Tage kann abgestimmt werden.


#36

Sehr traurig , dass bei einem so wichtigen Thema nur 79 Beweger/innen abgestimmt haben - bisher - . Das wirft kein gutes Licht auf uns .


#37

Danke für den Hinweis. Wäre mir fast durchgerútscht. Stimme ist abgegeben


#38

@Beati @KathrinG @NilsPu Meine Lieben aus dem LV Bayern, habt ihr hier schon abgestimmt?


#39

Erledigt :blush:

Beate Lippmann DEMOKRATIE IN BEWEGUNG
Vorstand im Landesverband Bayern

c/o Hans-Joachim Krüger
Altomünsterstraße 54
85229 Markt Indersdorf

beate.lippmann@bewegung.jetzt

+49 151 / 10725639

Politik.Anders.Machen

http://bewegung.jetzt

http://facebook.com/demokratiebewegen


#40

Heute endet die Abstimmung über diese Initiative.


#41

Die Abstimmung Deiner Initiative Autonome Waffensysteme verbieten ist beendet.

Du findest die Initiative unter

Es haben 93 Beweger*innen abgestimmt. Das waren 9 Prozent aller 1060 Abstimmungsberechtigten.

Ja-Stimmen: 85
Nein-Stimmen: 3
Enthaltungen: 5

Folgende Gründe für Nein-Stimmen wurden angegeben:

1x: Die Initiative entspricht nicht meiner Überzeugung.


Ich danke den Mitinitiatoren(@j.hana + Niko), den Unterstützern und allen die am Schluss noch Werbung dafür gemacht haben.

Gruß Renaldo