Zusammenarbeit mit mut

#22

Ja dann ein fröhliches “le tromenageis” :wink:

0 Likes

#23

Liebe Alle,

ich gehe nun mit etwas mehr Zeit als tagsüber auf eure Fragen und Kommentare ein, um hier etwas zu strukturieren und das Ein oder Andere zu konkretisieren.

mut würde es begrüßen, wenn mut und DiB ebenfalls bei den Kommunalwahlen zusammenarbeiten. Entsprechende Gespräche gibt es ja bereits, wie auch schon von @llkruegro erwähnt.

Naturgemäß kam auch DiB im Gespräch mit mut zur Sprache, da DiB-Mitglieder (z. B. ich) ja auch einen Teil des Vorstands von Demokratie in Europa ausmachen. Diese Kooperation und die Beziehung zwischen DiB, DiEM25 und DiE wurde ausführlich erklärt.

Die erste Frage kann zum jetzigen Zeitpunkt wohl niemand beantworten, da die Antwort maßgeblich vom Ausgang der Europawahl abhängt.

Demokratie in Europa muss sich und kann sich von DiB aber gar nicht “abspalten”, da die SPV bereits heute eine juristisch eigenständige und formal von DiB unabhängige Organisation ist.

Demokratie in Europa ist eine SPV, die explizit zum Zwecke der Teilnahme an der Europawahl als Wahlflügel von DiEM25 gegründet wurde. DiEM25 versteht sich als Bewegung. Bislang sind mir keine Ambitionen aus diesen beiden Organisationen für die Kommunalwahl 2020 bekannt.

Das finde ich persönlich auch! Gemeinsam sind wir stärker, wir sollten progressive Kräfte bündeln!

DiB wurde im Gespräch mit mut natürlich genannt und ausführlich erläutert, siehe oben. War nur in meinem Ausgangspost hier nicht explizit erwähnt.

Das könnt ihr sehr gerne angehen! :slight_smile:

mut ist sehr motiviert uns zu unterstützen und sie sammeln bereits jetzt eigeninitiativ für Demokratie in Europa Unterschriften. Sie wollen und werden uns unterstützen und das auch unabhängig von schriftlichen Vereinbarungen.

Und ich bin mit @llkruegro dazu im Gespräch. :slight_smile: Wir werden die Gespräche mit mut auf den verschiedenen Ebenen zusammen führen und damit zusammenführen. :dib_spirit:

Außerdem verweise ich auf das Protokoll des SPV-Vorstands von heute in Europawahl 2019:

9 Likes

#24

Hallo @j.hana, ja ist schon klar, dass DiE eine separate SPV ist; daher war “abspalten” ohne Kontext nicht das richtige Wort; ich meinte es aber nicht auf das Rechtliche bezogen, sondern eher bezogen auf unsere Doppelmitglieder und ob diese sich u.U. von DiB trennen und nur noch mit DiE weitermachen würden (im Extremfall bei Wahlen gegen DiB antreten, was wir unbedingt vermeiden sollten).
+++ nicht als Moderatorin +++

4 Likes

#25

Liebe @Puzzleteil, das glaube ich eigentlich nicht, denn wir Vorstandsmitglieder von DiB haben schon recht viel DiB-Spirit in DiEM und DiE hineingetragen - zumindest bemühen wir uns immer darum! :slight_smile:

10 Likes

#26

Ich möchte hier den Newsletter von mut mit euch teilen, den ich sehr gut finde. Kam gestern und ist unterschrieben von Claudia Stamm.

Polen und Ungarn haben es vorgemacht, jetzt folgen andere Staaten wie Frankreich und Portugal. Europa rüstet seine Polizei auf, innere Sicherheit steht bei den meisten Regierungen hoch im Kurs und immer häufiger ist die eigene Bevölkerung das Ziel von Überwachungs- und Sicherheitsmaßnahmen.

Der französische Präsident Emmanuel Macron zum Beispiel bekämpft die Gelbwesten ganz offensichtlich mit Gewalt, mit Gummigeschossen. Auch in Deutschland gibt es ungute Zeichen für einen zunehmend undemkoratischeren Staat. So gibt es einen Entwurf aus dem Bundesinnenministerium, der bis zu drei Jahre Haft vorsieht, wenn man das Datum eines Abschiebefluges veröffentlicht oder bekannt gibt. Ich habe mich bisher mit historischen Vergleichen zurückgehalten, aber das erinnert einfach an andere Zeiten, und es braucht unseren Widerstand. Voll und ganz!
Was Europa jetzt braucht, ist nicht weniger, sondern mehr Rechtsstaat!

Bei den kommenden Europawahlen unterstützen wir DiEM25. Die Partei mit Spitzenkandidat Yanis Varoufakis steht für eine progressive Europapolitik. Für Transparenz, Gerechtigkeit und Demokratie, für eine ökologische und soziale Ökonomie jenseits einer blinden Wachstumsideologie und damit gegen Nationalismus und Rassismus. Diesen Weg wollen wir als bayerischer Partner von DiEM25 mitgehen.
Die Europawahl muss der dringend notwendige Neustart des Projekts Europa werden.
Lasst uns dafür einstehen!

Eure und Ihre

6 Likes

#27

Gut, aber er verwechselt leider Diem25 und DiE. Oder unterstützen sie nicht unsere Kooperation mit Diem, sondern nur Diem selbst?

Sicher nicht böse gemeint, aber auch hier ist schade - wenn auch verständlich - das DiB nicht vorkommt.

2 Likes

#28

Es hätte richtiger Weise Demokratie in Europa heißen sollen, nicht DiEM25.

2 Likes

#29

…und ist keine Partei…
+++ nicht als Moderatorin +++

1 Like