Zoom | hier: Kooperations-Call am 08.06.20 um 21 Uhr in DiB 2

Liebe*r Leser*in,

damit der kommende Kooperations-Call am 8. Juni um 21:00 Uhr in DiB 2 wieder interessant wird, haben wir eine kleine Agenda auf die Beine gestellt:

  1. Wie formuliere ich einen Lösungsvorschlag in der Agora?
  2. FAQ zu den einzelnen Optionen
  3. Was passiert danach?

Wäre cool, wenn Ihr auch dabei seid, damit Ihr alle Vor- und Nachteile kennt!

Liebe Grüße!

:dib_spirit:

Tobi für das Kooperations-Call-Team!

4 Like

1a. Wie diskutiere ich in der Agora?

3 Like

1b. Gelten die Verhaltensregeln auch in der Agora?

3 Like
  1. Gibt es eine Doku, in der man diese Punkte nachlesen kann?

Ich finde es etwas schräg, dass wir im Koop-Call die Agora erklären sollen / müssen.

Wie im Plenum.

Nein, es gilt NetzDG (Meinungsfreiheit).

Doch. Vergleiche ganz unten ”Geltungsbereich”, und hier, §16 (9).

5 Like

Das ist der Verhaltenskodex. Was der verhindert, ist genau NetzDG:

  • Gewaltherrschaft, Rassismus, Sexismus oder politische oder religiöse Verfolgung vertreten oder deren Opfer missachten oder verhöhnen
  • Beleidigungen, Beschimpfungen oder menschenverachtende Formulierungen enthalten
  • Menschen ausgrenzen oder zu Hass aufrufen

Eine Moderation nach diesen Richtlinien finde ich wichtig. Was darüber hinaus geht, finde ich übertrieben.

richtig aber die Partei definiert, was unter „Inakzeptables Verhalten“ fällt.
Und da sind wir nun mal strikter als vieles, was im Internet oft noch toleriert wird.
Denn einer der wichtigsten Punkte bei DiB ist die Förderung und der Schutz des Bereiches Vielfalt.
Und ob diese striktere Moderation eine oder mehrere Personen übertrieben finden oder nicht, ist in dem Fall nicht wesentlich.
Wichtig ist, wie es die Mehrheit der Gemeinschaft sieht, da diese die eigenen Regelungen bestimmt.

12 Like

Dahinter stehe ich voll. Aber erst heute hat die Moderation eine Meldung gegen mich angenommen, weil ich geschrieben habe, dass ich mit der Art der Moderation nicht einverstanden bin.

Meiner Meinung nach wird damit über das Ziel hinausgeschossen und Meinungen werden unterdrückt. Das hat nichts mehr mit dem Schutz von Vielfalt sondern eher mit der Manifestation des Zustandes zu tun. Eine Diskussion über die Art der Moderation wird damit faktisch verhindert.

Mal sehen, wie schnell diese Aussage verschwindet…

Kritik und Meinung kann man wohl äußern, aber auf den Ton und die Ausdrucksweise kommt es an. (XXXX)
Wenn Du Probleme mit der Moderation hast, musst Du Dich mit dieser auseinandersetzen und kannst die entsprechenden Wege gehen.

Außerdem gelten unsere Regeln in allen Ressourcen von DiB, sogar in den Calls.

3 Like

Das Agora-Prüfteam hat derzeit nicht die Kapazitäten, um eine MP-konforme Moderation zu leisten. Daher beschränken wir uns auf die notwendige Moderation nach dem NetzDG. Eine zukünftige Aufstockung ist geplant. So zumindest ist der derzeitige Stand im Prüfteam.

1 Like

Deshalb sollten sich die Diskutanten erst recht an unsere Verhaltensregeln halten.

8 Like