Webseite Plenum

Wahlkampfmethoden

europa
europawahl
europawale

#21

Was ist mit Influencer Marketing in Youtube und Instagram?

Kennt jemand Influencer oder hat prinzipiell Ahnung wie wir an diese Menschen rankommen? Wenn wir sie anregen über die Europawahl und ALLE antretenden Parteien zu reden ist schon viel gewonnen.


#22

Sehr guter Ansatz, Danke für die Erinnerung!

Ein paar wenige kennen wir - aber die sind in der Politik es unterwegs und deren Zahlen sind nicht wirklich relevant.
Die meisten relevanten Blogger sind zu behandeln wie Multiplikatoren aus anderen Bereichen z.B. Künstler. Wenn man sie nicht kennt ist es schwierig ranzukommen. Die sind halt ihre eigenen Marke. Und lassen sich bezahlen!

So Leute wie LeFloid hat sich nicht zurückgemeldet. Der interviewt halt die Kanzlerin :roll_eyes:.

Aber es wäre super hier schon mal einen Liste mit den Wichtigsten, mit Kontak(t!) zu recherchieren. Wenn es losgeht müssen wir dort auch aktiv sein! Man muss es zumindest versuchen.

Und es geht bald los :rocket:!

Hast du Lust dazu @Colin? Fänd ich super!!!:+1:t2:


#23

Social Media
Große Hobbygruppen haben eine Megareichweite… wenn Beweger*innen dort dabei sind…kurz und knackig.
Oder auch gerade Veganer und Veggie Gruppen.
Oder auch Ortsgruppen.


#24

Bei den Veganern ist doch schon die V-Partei ;-)!


#25

Sind ja nicht alle militant :upside_down_face::wink:


#26

Danke für die Einladung dafür. Ich erkundige mich mal in meinem Bekanntenkreis über solche Personen. Aktuell möchte ich meine Resourcen darauf verwenden Analog für DiB präsenter zu sein - deshalb möchte ich nicht an der Koordination zu diesem Thema mitwirken.

Liebe Grüße


#27

Stickern ist großartig, und wenn wir noch einen drauf setzen wollen sind Stencils und Sprühkreide auch preiswert und effektvoll!


#28

aber unbedingt beachten, dass man dafür haftbar gemacht werden kann!


#29

Das haben wir in einem anderen Kontext dieses Jahr tatsächlich auch schon gemacht. Ist ja nach einmal Regen eh wieder weg. Aber erstmal zieht das Blicke. Nicht schlecht.

Die Sprühkreide ist wohl eher im Graubereich anzusiedeln. Ganz legal ist das nicht, aber wirklich illegal vielleicht auch nicht. Eine Person aus unserem Kreis hatte sich damit beschäftigt im Vorfeld unserer Aktion und hat nichts eindeutiges gefunden.

Bei Stickern ist das wohl nochmal anders. Da muss man wohl unterscheiden zwischen Dingen, die sich selbst reinigen und anderen, wo Reinigung bezahlt werden muss/müsste. (Danke @claudia.)


#30

Oh, danke für den Hinweis, das ist gut zu wissen!


#31

Mir kam gerade folgende Idee:
DiB lebt ja von Beteiligung und den vielen verschiedenen Menschen die bei uns täglich mitgestalten.
Wie wäre die Idee das auf die Plakate weiterzutragen?
Quasi ein “Spende uns das Geld für ein Plakat und wir schrieben deinen Namen drauf” - natürlich nicht so unsexy formuliert.
Wir lassen auf den Plakaten am Fuß eine Zeile Frei und rufen Menschen auf uns Geld für ein Plakat zu spenden. Dies kann einfach per Überweisung mit dem Verwendungszweck “Spende DiB - Wahlplakat (Name)” sein.
Dann Drucken wir einen Aufkleber mit dem Namen der Person und kleben diesen auf die freie Fußzeile eines unserer Plakate.
Dort kann dann beispielsweise draufstehen “Gespendet von Maria Musterfrau, weil sie Europa zu einem besseren Ort machen will”
Somit hätten wir eine attraktive Möglichkeit etwas beim Wahlkampf reinzuholen und die Menschen von uns zu begeistern.
Wenn die Leute dann ein Plakat mit ihrem Namen drauf haben, ist der Sharing-Effekt auf So-Me auch direkt größer.

Freue mich über Feedback


#32

Witzige Idee, ich kann mir aber vorstellen, dass das eine Form von Geschäftstreiben ist, das wir als Partei nicht ohne weiteres machen können.


#33

Super Idee - sollten wir auf jeden Fall im Hinterkopf behalten für weiter Wahlen, falls es mit EU nichts wird.

Die Befürchtung von @leon teile ich nicht, sofern wir die Spende ordnungsgemäss verbuchen.
Da war die Aktion von Die PARTEI krasser mit dem Verschenken von Geld.

+++ nicht als Moderator +++


#34

Voll gut!!! :100::+1:t2: Und noch 2000.000 Zeichen mehr dazu!!!
Geht auch digital - per FB Post z.B. Ich wähle DiB (DiE) weil…


#35

Hab gerade einen kennengelernt mit ‘gutem Händchen’ für Porträts.

Erfahrener Auslandsreporter, Berlin.

Aber es soll doch irgendwann auch weltweit laufen (?)
;- )


#36

Die Aktion der Partei war aber ein tatsächlicher Verkauf von Geld, weil sie viel Umsatz generieren wollten. Das war alles ordentlich angemeldet.


#37

Genau, die haben 100-Euro-Scheine für 80 Euro verkauft und damit trotzdem Gewinn gemacht. Damit haben sie das absurde Parteienfinanzierungssystem vorgeführt.
Die AfD verkauft ja deshalb Goldbarren und Glühbirnen!


#38

Ich würde gerne in meinen (privaten) Mails die ich versende
auf DiB verweisen so in etwa "ich bin bei DiB-wenn Sie/Du Demokratie
für wichtig halten dann schaut mal hier :

Welche Seite wäre aus Eurer Sicht die geeignete - ich dachte an die hier


Das ist nicht zu viel und könnte durchaus Interesse wecken .
Oder hat jemand eine Einstiegsseite die das noch besser macht ?


#39

nein, Du hast schon die richtige Seite genommen. :wink:


#40

Es hilft uns weiter, wenn Menschen über unsere Plakate sprechen und diskutieren. Das macht die Partei bisher oft gut. Da hilft kein Spruch, glaube ich. Vielleicht ein Plakat als Antwort auf ein anderes Plakat anderer Partei gestalten, drucken und aufhängen lassen.