Tutorial für Einsteiger*innen entwickeln

Hallo,
da ich mich selbst, trotz Forenkenntnissen (von vor 10 Jahren), hier etwas mühselig eingearbeitet habe und in “Wo finde ich Tutorials?” schon mal nachgefragt habe, komme ich dem Vorschlag von @Sabine nach, ein Tutorial für Einsteiger*innen zu entwickeln.

Da ich selbst nicht alles weiß und mir in manchen Dingen unsicher bin, wäre ich sehr froh, wenn mir welche mithelfen würden.

Im Tutorial soll natürlich alles verlinkt oder eingebaut werden, was schon vorhanden ist und stimmig. Des Weiteren geht es auch um Empfehlungen für die Vorgehensweise bei Inis.

Da ich goggel nicht wirklich liebe, verwende ich ein Echtzeitpad, dessen Link ich nur an Mitwirkende geben werde. Bitte hier per Kommentar mitteilen, ob ihr mitarbeiten wollt. Dann melde ich mich per Nachricht.

Wer einfach nur mitteilen will, auf was wir achten sollten, was ja nicht vergessen werden darf aber nicht mitarbeiten will, darf auch einen Kommentar hinterlassen. Was berücksichtigt wurde, wird einfach mit einem Herzchen auf euren Beitrag beantwortet, falls nicht grad eine Riesenlatte von Ideen in einem Beitrag stecken. Daher fände ich es der Einfachheit sinnvoll, wenn ihr pro Beitrag nur einen Vorschlag oder eine Korrektur nennt. Ab und an werde ich wieder einen aktuellen Stand hier posten, der in diesem allerersten Beitrag nachträglich verlinkt wird, für die die erst später zu dieser Diskussion vorstoßen oder wer halt nicht ewig in den Beiträgen suchen will.

15 Like

Tolles Angebot. Da die Menschen des Lesens nur noch eingeschränkt (140 Zeichen) mächtig sind :wink: , eine gute Ergänzung. :heart_decoration:

Würdest Du dennoch zuerst beim Texten helfen wollen, da dies dann die Grundlage für die Videos und ggf. sogar die Untertitel sein könnten?

@Uli_S: Aber gerne doch. Restwissen ist immer für etwas gut. Ich lebe schon lange davon. :blush:

2 Like

Ich habe schon mal einen Kinofilm zu einem Drittel untertitelt. Ich finde das spassig. Und da wir Barrierefreies anbieten wollen, würde ich Dich da unterstützen, wenn sich das ohne Softwarekauf und Hardware-Investitionen machen ließe.

2 Like

Ich würde Euch auch gern unterstützen. Zumal ich gerade dabei bin, eine kurze Einführung zum SK-Tool in Google Docs (aber als Präsentation zu erstellen. Ist aber noch in Arbeit…

Nur, schön wäre es, wenn wir hier als Gruppe uns insgesamt mal auf ein paar Standards einigen könnten. Google Präsentationen halte ich persönlich nicht für der Weisheit letzten Schluss. Da fände ich Video Tutorials schon besser.
Wobei gute Tools zur Videobearbeitung (incl. Aufzeichnungsfunktion dessen, was man am Bildschirm macht) sicher nicht ganz billig sein dürften. Der kostenlose Movie Maker von Windows stößt dann schnell an seine Grenzen.
@niko, welches Programm nutzt Du denn? Wie sind Deine Erfahrungen damit?

Und… wernn wir schon zusammen arbeiten, dann wäre eine vorherige Absprache, wer kümmert sich um was, sehr sinnvoll. Doppelte Arbeit ließe sich so vermeiden.

2 Like

Erstmal super cool, dass ihr das macht! :slight_smile:

Also ich persönlich denke neben Videos machen auch schriftliche Erklärungen zusammen mit Bildern Sinn. Aber die Idee war ja, dass Leute, die selbst brauchten um sich zurechtzufinden, etwas entwickeln, was ihnen damals geholfen hätte.
Ich stehe euch gerne für aufkommende Fragen bzw bei Unsicherheiten gerne zur Verfügung :slight_smile:

3 Like

…heul… gibt mein Budget leider nicht her…

Also Videos brauch ich nicht. Fände eigentlich FAQ-Seite gut mit Antworten auf Fragen, die immer wieder gestellt werden.
Ein Tutorial, dass das Iniativprinzip konkret erklärt, wäre natürlich toll für alle Neueinsteiger

4 Like

Ja Birgit da wäre ich dabei… so richtig mit Hallo schau dich um…
Und dann das Thema Ini Prinzip
Warum…wie… was zuerst…wo überall anmelden.
Am Besten mit direkten links zu dem jeweiligen.
Hätte ich etwas mehr Zeit am Stück…hmmm ich Schlaf noch mal drüber

4 Like

Ich habe mal einen ersten Text entworfen. Lieber @Uli_S, das mit dem Pad ist vielleicht noch nicht der Weisheit letzter Schluss :blush:

Ich habe die Links absichtlich im Text stehen lassen, damit die Insider sofort erkennen, worauf ich verlinkt habe.

Ich bitte euch um Feedback, ob denn die Richtung stimmt und dann auch, ob ich etwas vergessen habe.


Das Initiativprinzip
Eine Initiative hat zum Ziel, dass das Thema und die inhaltliche/n Forderung/en zu einem Thema von ganz DiB werden, also Teil des Programms. Siehe hierzu auch:

So funktioniert das Initiativprinzip - So funktioniert das Initiativprinzip – DEMOKRATIE IN BEWEGUNG

Wenn Du eine Initiative einreichen willst, starte zuerst eine Diskussion in “Forum & Austausch” - https://marktplatz.bewegung.jetzt/c/forum-und-austausch, um Interessierte und Mitstreiter.innen zu finden und v.a. um zu erkennen, ob das Thema auf Interesse trifft und Du in Deiner Meinung unterstützt wirst. Prüfe, anhand der Suchfunktion, ob Dein Thema nicht schon diskutiert wird und Du Dich dort einklinken kannst. Ansonsten starte dort ein neues Thema.

Solltest Du mal zu einem Thema, das Dir am Herzen liegt, keine Untersützung finden, dann lass das Thema mal ruhen und versuche ein anderes zu finden. Vielleicht hilft es Dir, wenn Du Dich zuerst einmal bei anderen Diskussionen oder Initiativen beteiligst. Manchmal wirst Du auch Deine Positionen in bestehenden Diskussionen und Initiatven wiederfinden. Dann kannst Du zur Unterstützung dieser Argumente einfach mal auf das Herz direkt unterhalb des Beitrages klicken. Und denke daran, dass Initiativen die Grundwerte von Demokratie in Bewegung nicht verletzen dürfen - siehe Werte – DEMOKRATIE IN BEWEGUNG

Hast Du in Deiner Diskussion Interesse geweckt und eine Diskussion entstehen lassen oder viel Beifall erhalten, dann kannst Du in der Kategorie “Initiativen” - https://marktplatz.bewegung.jetzt/c/initiativen - eine Deinem Thema entsprechende Unterkategorie wählen. Dort klickst Du dann auf “Neues Thema” und es öffnet sich ein Fenster in welchem Du Deine Initiative - lass Dich nicht irritieren, im Fenster steht “Thema” - beschreiben sollst. Orientiere Dich hierbei an der Vorlage für Initiativen - siehe https://bewegung.jetzt/initiative-vorlage/. In dem “Ein neues Thema erstellen”-Fenster ist ein Teil der Vorlage bereits enthalten. Diese kannst Du nutzen oder durch die Vorlage aus dem vorherigen Link kopieren und dann einfügen und entsprechend ausfüllen. Wenn Dir etwas unbekannt ist, dann lass es offen, damit Dich andere dabei beraten können, was dort einzutragen wäre, z.B. wenn Du nicht weißt, wie Deine Initiative finanziert werden soll.

3 Like

Es geht um eine Art Bedieunganleitung für den Marktplatz und das Plenum. Um etwas was zum Beispiel in einer Art von Frage-Antwort-Liste mündet.

Technisch machbar wäre das schon. Da wir mittlerweile jedoch immer mehr Inhalt für Smartphones generieren, auch hier bei DiB, ist das zweispaltige wohl obsolet, weil dies auf den Smartphones dann doch wieder irgendwie untereinander angeordnet werden muss. Da könnte man schon fast eine Grundsatzdiskussion zum Thema “Diktatur der Smartphones” beginnen - aber bitte nicht hier. :wink:

Also müssen wir schauen, wie wir möglichst wenig aber gut erklärenden Lesestoff erzeugen, am Besten nur 140 Zeichen. :smile:

1 Like

Na das Smartphone ist inzwischen ein sehr sinnvolles Werkzeug für viele geworden und Beteiligung und Mitarbeit auf dem oft sehr langen Nachhauseweg in öffentlichen Verkehrsmitteln ist schon sehr praktisch, auch wenn das Layout etwas eingeschränkt ist. Nur beim systemischen kondensieren :wink: stößt man definitiv an seine Grenzen.

2 Like

Genau Birgit und da ich fast nur mit dem Smarty online bin verlier ich euch beim sk

…echt doof… @Ulrik! Halte durch! Wir retten Dich!

Im Ernst, das ist ein echt besch… Problem. Aber, der Herr Paulus, vom SK Team, kommt zum BuPaTa, dem schildere ich das mal.

2 Like

auf die gefahr hin dass es schon hier irgendwo steht (hab jetzt nicht alles durchgelesen) ein paar features die in dem bereits extierenden Einführungstutrial mit dem bot nicht vorgestellt wurden (zumindest nicht vor einem Monat):

  • direkt einen Post zitiert man in dem man an die Threadadresse “/” und die Nummer des Post anhängt.
  • die Nummer eines Post erfährt man wenn man rechts oben innerhalb eines Post auf die die Zeitangabe klickt
  • Antwortpost auf einen bestimmten Post finded man in dem man links unten auf Antwort klickt. oder falls es der Antwort post ist rechts oben auf den Antwortpfeil.
  • wenn man bei der TimeLine auf obere Datum klickt springt man direkt zum ersten Post. Und wenn man auf das untere Datum klickt zum letzten Beitrag (vermeidet langes scrollen bei langen Threads)
1 Like

Jochen, Du bist ein Schatz! :hearts: Obwohl ich hier nicht mehr so ganz neu bin, nutze ich sicherlich viele praktische Funktionen nur deshalb noch nicht, weil ich sie einfach nicht kenne. So habe ich auch gerade eben erst erfahren, dass man durch Anklicken der Zeit die Nummer eines Posts erfährt! Insofern wäre es wunderbar, mich in einem Tutorial besser informieren zu können. Mitarbeiten kann ich mangels Kenntnissen leider nicht (höchstens Texte korrigieren, falls erwünscht). Gut für mich auch, dass Du mit einem Text-Tutorial beginnst :smile:, das ich (sehbehindert) durch Großstellen der Schrift lesen kann. (Videos sind für Viele sicherlich eine bevorzugte Quelle, nützen mir persönlich - Probleme beim Kontrastsehen - leider nicht viel, insbesondere auch vertonte nicht, da ich keine Lautsprecher habe.)

1 Like

Da ich soeben angeregt wurde, meine Frage / Vorschlag zu den Schloß-Icons hier einzubringen, möchte ich dies hiermit tun und auf meinen kleinen Mini-Thread verweisen (den BuergerJochen allerdings ohnehin schon kennt):

2 Like

So, ich mach mal ein bisschen weiter und freue mich über Anregungen und Kerrokterun, oder so Zeugs:

Der Marktplatz
Der Marktplatz - https://marktplatz.bewegung.jetzt/ - ist ein Treffpunkt für Beweger.innen und Parteimitglieder. Hier könnnen wir uns zusammenfinden, um gemeinsam neue Initiativen zu entwickeln und zu starten.

Der Marktplatz ist in verschiedene Kategorien und Unterforen aufgeteilt.
Ansicht auf Laptop und Tablet im Querformat:

  • Die linke Hälfte des Bildschirms zeigt die Kategorien in großer Schrift an. Die darin enthaltenen Unterforen werden mit einem vorangestellten farbigen Quadrat gekennzeichnet. Die Zahlen rechts von den Kategorien-Überschriften zeigen die Anzahl der Themen, manchmal die Anzahl der Themen, die in einer Woche erstellt wurden. Wenn Du bereits auf dem Marktplatz registriert und angemeldet bist, dann wird be manchen Kategorien noch angezeigt, wieviel ungelesene Themen in der Kategorie vorhanden sind.

  • Die rechte Hälfte des Bildschrims zeigt die aktuell diskutierten Themen aller Kategorien und Unterforen an. Generell nach aktuellster Antwort absteigend. Ausnahme: Themen mit einem vorangstellten Pin werden zuallererst aufgeführt.

Vor manchen Kategorien-oder Unterforen-Überschriften siehst Du ein Vorhängeschloß-Symbol. Dies hat verschiedene Bedeutungen. Generell bedeutet es, dass diese/s Kategorie/Unterforum nur für die registrierten Beweger_innen und Parteimitglieder sichtbar/lesbar/editierbar ist. In manchen Fällen ist es auch nur für eine Teilgruppe der vorgenannten Personenkreise nutzbar.

Wenn Du Themen in den Kategorien/Unterforen mit eine Vorhängeschloß siehst, dann bedeutet dies, dass das Thema geschlossen wurde und keine weiteren Kommentierungen (außer für Moderatoren) möglich sind. Falls Du dennoch eine Argument, Deine Unterstützung oder einen Fehlerhinweis geben möchtest, dann schreibe den Autor/die Autorin des Themas mittels Persönlicher Nachricht an. Hierzu klickst Du am Besten das Thema an und gehst zum ersten Beitrag. Dort klickst Du auf das Bild/Icon des Autors ganz links oben am Beitrag und dann auf Nachricht. Hierbeit wird dem Empfangenden gleich noch der Link zum Thema mitgeschickt und die Person weiß, um welches Thema es sich handelt.

Ansicht auf Smartphones etc.: jetzt das gleiche noch in klein… >> das dürfen andere machen… :blush:

1 Like

Hallo Peter und :heart:lich willkommen!
So etwas ist - in Form einer Willkommens-Mail - in Arbeit. Hat sich nur noch ein wenig hingezogen, weil momentan alle intensiv im Wahlkampf aktiv sind. Das steht jedoch kurz vor dem Abschluss und wird sicherlich kurzfristig zur Verfügung stehen. Also habe bitte noch ein wenig Geduld :wink:

So sehr ich den Schwarzwald liebe - es ist doch ein bisschen zu weit weg. Also: Get the Votes! :smile:

Eine “Onebox” ist eine Vorschau auf die verlinkte Webseite.

Man erzeugt sie indem man einen eingefügten Link alleine in einer Zeile stehen lässt:

Will man die automatische Erstellung der Onebox verhindern, kann man den Link einfach im Fließtext ohne Umbruch belassen (selber Link, ohne Onebox): https://de.wikipedia.org/wiki/Vorschau