Sachsen-Anhalt-Blog

blog

#1

Das hier ist der Sachsen-Anhalt-Blog!:zukunftsorientierung:
Hier findest du kleinere Statements/ Posts, Neuigkeiten und Veranstaltungen aus unseren sozialen Netzwerken!
Facebook: https://www.facebook.com/DibSachsenAnhalt/
Twitter: https://twitter.com/dib_lsa


Wo du uns findest. DiB-Tische und Termine in deiner Nähe!
#2

Wirtschaftspolitik #brauchtbewegung ! Einkommen der Deutschen so ungleich verteilt wie zuletzt 1913! http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/einkommensverteilung-deutschland-ist-so-ungleich-wie-vor-jahren-1.3791457 … Wer nach Gründen für die #AfD sucht, sollte sich das vielleicht einmal anschauen… #PolitikAndersMachen


#3

Ist es ein vorzeitiges Neujahresgeschenk fĂĽr Mesale Tolu, welche heute unter Auflagen freigekommen ist? Wir hoffen nicht. Wir hoffen, dass es in der TĂĽrkei ein Umdenken zur Meinungs - und Religionsfreiheit gibt.
#Bewegungsfreiheit
http://www.deutschlandfunk.de/tuerkei-mesale-tolu-vorlaeufi…


#4

Einkommensunterschiede sind nur die eine Seite der Medaille. In den aktuellen Studien wird auf die noch nie so großen Vermögensunterschiede verwiesen.
Vermögensbeitz vor allem Geldvermögensbesitz) erwartet Rendite. Eine große Ursache für AfD und die Entsolidarisierung ist unsere Renditediktatur, die alle Sphären durchzieht.
Die Ursachen der Renditediktatur liegen in unserem Geldsystem. Das Geldsystem und damit die Vermögenden mit der Finanzindustrie pressen die gesamte Gesellschaft einschliesslich der Realwirtschaft aus.
Ich empfehle dazu: Dirk Löhr: “Prinzip Rentenökonomie - Wenn Eigentum zum Diebstahl wird”

Auch zwei Links:


Viele GrĂĽĂźe

michael


#5

Hey Michael,
vielen Dank für deine Antwort. Leider müssen unsere Posts immer in die Zeichenbegrenzung von Twitter passen, deswegen kann man nicht alle Zusammenhänge erläutern.
Ich denke, die Tatsache, dass es die AfD gibt, hat unglaublich viele GrĂĽnde. Protestwahl, Rassismus, Angst um das eigene Hab und Gut und das Abkapseln der Politikerelite vom Volk sind da nur Beispiele.
Ich habe mich bereits einmal mit dem Konzept der Freiwirtschaft auseinandergesetzt und bin mir da ehrlich gesagt noch nicht ganz sicher. Allerdings verdient die Freiwirtschaft es ebenfalls, mal ausprobiert zu werden. Das bedingungslose Grundeinkommen, ĂĽber das hier auf dem Marktplatz ja auch viel geredet wird ist ja auch ein Bestandteil vieler freiwirtschaftlicher Konzepte.


#6

Weihnachts-DiB-Tische morgen in Sachsen-Anhalt:
Magdeburg: 19 Uhr Cafe Monaco im Puppentheater (Eingang Am MĂĽhlberg)
Halle: 19 Uhr Treffen auf dem kleinen Weihnachtsmarkt der Frohen Zukunft, Ecke BarfĂĽĂźer StraĂźe


#7

Ist es ein großer Schritt gegen Hassrede oder eine starke Einschränkung in der Meinungsfreiheit?
Eine Frage, die wir wohl in den nächsten Monaten beantwortet bekommen.


#8

"Mach, was wirklich zählt" oder: Wo fängt Krieg in Sachsen-Anhalt an?

Es ist noch gar nicht so lange her, da ging ich noch zur Schule. In unserer Schule gab es ein Infobrett, wo alle möglichen Neuigkeiten angeschlagen waren, nicht zuletzt, ob heute glücklicherweise nicht etwas Unterricht ausfällt. Aus diesem Grund kam man hier eigentlich jeden Tag vorbei. Direkt daneben war ein Platz für Flyer und Postkarten. Und eines Tages lagen da diese Kärtchen in Camouflage. Als ich eine davon damals in die Hand nahm und las:“Die Welt liegt dir zu Füßen. Mach sie sicherer!” , bekam ich ein ganz mulmiges Gefühl.
Der Krieg ist für uns Deutsche eine Sache, die nur im Fernsehen stattfindet. Ob der schrecklichen Bilder, die auf uns Tag für Tag niederprasseln, ist es kaum noch möglich, eine wirkliche Sensibilität für den Schrecken der Welt zu erlangen. Folglich kann uns der Krieg als eine Banalität angedreht werden. “Echten Herausforderungen stellst du dich nur im Maßanzug” prangt groß über dem Eingang des Magdeburger Hauptbahnhofs.
Klar, die Bundeswehr übernimmt heutzutage viele zivile Aufgaben, doch die Grundvoraussetzung für einen Bundeswehrsoldaten ist die Bereitschaft, einen Menschen zu töten. Ein Beleg gefällig? In unmittelbarer Umgebung Magdeburgs, in der Colbitzer Heide, ist dieses Jahr ein NATO-Militärübungsplatz fertiggestellt worden, an dem eine ganze Stadt mit allem drum und dran (z.B. beheizbaren Schwimmbecken und U-Bahn) gebaut wurde, um den Häuserkampf zu üben. Und für eine solche “Verteidigung” soll Deutschland nach NATO-Vorgaben 2% seines BIP´s und somit grob 20% seines Staatshaushalts ausgeben. Erschreckend bei dem niedrigen Budget für Bildung…
Der Krieg hat viele Anfangspunkte, aber einer davon liegt hier in Sachsen-Anhalt vor unserer TĂĽr.

Samuel fĂĽr DiB Sachsen-Anhalt

Schnöggersburg heißt die Geisterstadt übrigens: https://de.wikipedia.org/wiki/Schnöggersburg


#9

Art. 5 Abs. 3 des Grundgesetzes - Kunstfreiheit!
Was die AfD unter “Willkommenspropaganda” pauschal ablehnt, ist ein Pfeiler unserer Kultur und damit unserer Verfassung.
Es scheint vergessen zu werden, dass Vielfalt deutsche Kultur beinhaltet und nicht ausschließt. So wird die Kultur in Sachsen-Anhalt nun zur Zielscheibe der AfD, aus unberechtigter Angst vor… ja vor wem eigentlich? - Vor Menschen.

“Ich bin wie du, du bist nur etwas anders
Ich versteh’ dich nicht, ich bin hier nur gelandet
Ich hab’ Angst vor dir, deshalb mach’ ich dich kaputt
Jetzt Schluss jetzt, ich muss jetzt Schuss!”
(Mine & Edgar Wasser - Aliens)


#10

Muss man fĂĽr Menschlichkeit belohnt werden? Wenn es nach Sigmar Gabriel geht, lautet die Antwort ja.
Doch was viel schlimmer ist, dass es Menschen gibt, die humanitäre Hilfen einschränken wollen, wie Thomas Strobl.
Wenn wir nur abschätzen können, wie viele Flüchtlinge es auf diesem Planeten gibt, so finde ich, ist es ein Unding, eine feste und damit unrealistische Flüchtlingszahl aufzunehmen (65.000 Menschen bei geschätzten 66 Millionen Flüchtlingen weltweit ergibt einen Aufnahmeprozentsatz von ~0,1 %).

Frederic fĂĽr Demokratie in Bewegung



#11

Wir wünschen euch eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit. Wir sehen und hören uns nach den Feiertagen wieder. :slight_smile:

Bis dahin

Euer DiB-Team Sachsen-Anhalt.


#12

Willkommen zurĂĽck!

Da es immer mehr kleine Parteien im Bundestag gibt und die groĂźen schrumpfen #SPD #CDU, wird Politik in Zukunft anders laufen als bisher. Eine groĂźe Chance zur Demokratisierung, aber auch eine groĂźe Chaosgefahr. Welchen Weg gehen wir? #dib #Demokratie


#13

Wir wĂĽnschen euch einen guten Rutsch ins Jahr 2018. Wir freuen uns, wenn sich eure WĂĽnsche erfĂĽllen und hoffen, dass ihr ein gesundes Jahr erlebt. :blush:

Liebe GrĂĽĂźe

Euer DiB-Team Sachsen-Anhalt


#14

“Die wesentliche Bedingung für die Existenz und für die Herrschaft der Bougeoisieklasse ist die Anhäufung des Reichtums in den Händen von Privaten” - #KarlMarx hat wenig von seiner Aktualität verloren. Dieses Jahr wäre er 200 geworden!


#16

Am Sonntag jährt sich der Tod von Oury Jalloh in Dessau zum 13ten mal. Anlässlich des Jahrestag gibt es wieder eine Demo in der Bauhausstadt. Ich würde mich freuen noch weitere DiB’ler bei der Demo für die Aufklärung des Justiz- und Polizeiversagens vor Ort zu treffen (Stichwort Transparenz).

Passend dazu ging ein taz-Artikel heute viral, der weitere Fragen zum Umgang des Tods von Oury Jalloh seitens der Justiz / Polizei aufwirft.


#18

Während die #AFD sich weiterhin selber ins Abseits stellt, gibt es doch Themen, die eine weitaus höhere Tragweite haben, wie zum Beispiel die #Wasserknappheit in #Kapstadt oder das #Abbrennen des #Öltankers #Sanchi vor Chinas Küste.

Frederic fĂĽr Demokratie in Bewegung





#19

Hallo liebe Beweger*innen, hallo liebe Interessierte,

die DiB-Tische finden diese Woche am Mittwoch, den 10. Januar 2018 ab 19:00

in Halle im Restaurant Taparazzi (Franckestr. 1, 06110 Halle) und
in Magdeburg im Café Central, Sternstraße 30, 39104 Magdeburg statt.

wir freuen uns auf euch. :slight_smile:


#20

Das #NetzDG führt zu einer massiven Löschung von Inhalten durch #Twitter und #Facebook aus Angst vor Strafe. Das muss aufhören!
Dazu lesenswert: http://www.sueddeutsche.de/digital/netzwerkdurchsetzungsgesetz-es-geht-um-nichts-geringeres-als-die-meinungsfreiheit-1.3816862
Und ein Kommentar von dem Kabarettisten Moritz Neumeier:
https://www.youtube.com/watch?v=lIxu_wsmw-M

Samuel fĂĽr DiB ST


#21

Die CumEx- Geschäfte gehören zu den größten Steuerskandalen der Geschichte. Immerhin ist die Gesetzeslücke seit 2012 geschlossen, sie bestand davor allerdings lang genug, um dem Fiskus ordentlich Geld zu entziehen. Zu den Ausmaßen gibt es jetzt Zahlen: http://www.tagesschau.de/wirtschaft/cum-ex-111.html


#22

Hallo an alle DiB-Interessierten, Mitglieder und Beweger. Hier ein kleiner Veranstaltungskalender für die nächste Zeit:

20.Januar: Wir sind Mitveranstalter bei der Demo “Blau ist das neue Braun” in Magdeburg gegen die neuen rechten Bewegungen: https://www.facebook.com/events/211130499434038/

1.Februar: Wir sind auĂźerdem Mitveranstalter bei einer FilmvorfĂĽhrung im Studiokino Magdeburg zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen: https://www.facebook.com/events/2015259675382302/

24./25.Februar: Unser Landesparteitag!:zukunftsorientierung: Dazu wird es bald noch mehr Infos geben…