Webseite Plenum

Professionelle aktive Sterbehilfe jetzt - Unser Ende gehört uns!


#82

Interessanter Artikel. Bedenklich allerdings stimmt mich jene Feststellung:

“Fast ĂŒberall wird jener Dammbruch befĂŒrchtet, der in den Niederlanden eingesetzt hat: Dort wurden im Vorjahr rund 400 Betroffene ohne ausdrĂŒckliche eigene Zustimmung getötet.”

Da wĂŒrde ich dann doch auch noch andere Informationsquellen zu Rate ziehen wollen. Denn die Kölnische Rundschau habe ich als eher konservativ in Erinnerung.


#83


ErgĂ€nzung: Das Bundesverfassungsgericht hat fĂŒr 2018 das Thema Sterbehilfe auf der Agenda.


Im NDR: Frau Francke will sterben!



#86

5 BeitrÀge wurden in ein neues Thema verschoben: In PN aus Proffessionelle Sterbehilfe


#88

Es gibt wieder Neuigkeiten:


#89

„WĂŒnscht ein Sterbender etwa keine lebensverlĂ€ngernden Maßnahmen wie eine Beatmung oder kĂŒnstliche ErnĂ€hrung, muss der Arzt dem Folge leisten, sonst macht er sich der Zwangsbehandlung strafbar.“

Ein beinahe schon Umkehrschluss der bisherigen Sichtweise.
BekrÀftigt wird sie noch einmal durch die Aussage:
„Das Selbstbestimmungsrecht sei [
] unabhĂ€ngig von Art und Stadium einer Erkrankung zu achten.“

Die Staatsanwaltschaft will in Revision gehen, auch deshalb, damit der BGH endlich zu einer Grundsatzentscheidung zum Thema ‚Sterbehilfe‘ kommt.


#90

Update vom 24.04.2018:
https://www.ovb-online.de/rosenheim/mesner-sprang-kirchturm-9806433.html


#92

http://www.donaukurier.de/nachrichten/panorama/Australien-Schweiz-Sterbehilfe-Wissenschaft-Australiens-aeltester-Wissenschaftler-reist-fuer-Sterbehilfe-in-die-Schweiz;art154670,3758490


#93

Hier eine bewegende ausfĂŒhrliche Reportage ĂŒber den westaustralischen Wissenschaftler (in englischer Sprache):
http://www.abc.net.au/news/2018-05-05/david-goodall-trip-to-switzerland-for-voluntary-euthanasia/9716354

Ich beglĂŒckwĂŒnsche und beneide ihn, dass er letztlich einen Weg fĂŒr ein selbstbestimmtes Lebensende in WĂŒrde gefunden hat.


#94

Hier geht es weiter: Professionelle aktive Sterbehilfe jetzt - Teil II