Webseite Plenum

Politik im 21. Jahrhundert - Entwicklung eines Prototypen

mitstreiter-gesucht

#23

@v2kosmo, wo kann ich diese Grafik erläutert finden ?


#24

schon etwas älter, aber zum Anschauen und hören relativ ok

zum Lesen, etwa hier

1999 “Welche Globalisierung wollen wir?”

2000 “Die Demokratie der Zukunft: Alternativen zum ideologischen Ethik-Boom und zum Versagen der Parteiendemokratie

2001 “Viergliederung der Demokratie als evolutionäre Synthese

2003 “Zusammenfassung von REVOLUTION DER DEMOKRATIE. Eine Realutopie

2006 “Die spirituelle Dimension der Demokratie. Grundwerte in der Diskussion

2010 “A Model of Value-Based Democracy as Condition of Ecological Sustainability

2011 “Demokratie 2.0 : Wir brauchen eine zweite Aufklärung in Sachen Demokratie

2015 “Das Projekt Grundwerteparlament: faires Miteinander der Weltanschauungen im modernen Rechtsstaat

2016 “Die evolutiv notwendige Demokratierevolution aus den Quellen deutscher Reflexionsphilosophie


#25

@[v2kosmo] Super und Danke. Mich würde interessieren, “Was ist heute deine Meinung dazu ?” Wie sehe ein Modell in vereinfachter Form, in einfach formulierter Sprache aus ? Wäre es in der Richtung von J. H
einrichs ?


#26

@Hi Toobi,
Ich bin relativ neu hier und versteh das Diskurs-System hier noch nicht ganz. Ist das hier schon das Forum in dem der Diskus stattfindet bzw stattfinden soll ? Oder gibt es dazu eine noch zu gründende Arbeitsgruppe?
Also wie läuft das formal nun weiter mit dem Thema - was ich spannend finde ? LG


#27

Wenn @toobi eine Initiative gestartet hat dann muesste er nun UnterstuetzerInnen finden die seine Initiative unterstuetzen wollen und sich an der Ausarbeitung beteiligen wollen. Es muessen dann mindestens 3 verfizierte BewegerInnen die Initiative auf dem Plenum der BewegerInnen vorstellen. Danach durchlaeuft diese einer Pruefung und wird dann moeglicherweise zur Abstimmung freigegeben. Danach kann die DiB Community darueber abstimmen @Pet_wupp


#28

@toobi ich frag auch jetzt mal vorsichtshalber (auch im Sinne einer Zeitverlängerung dieses Threads) wie es hier weitergeht und wie weit die Mitstreiter-Suche sei…?
denn auch wenn es oben noch vieles offen geblieben ist, das Thema ist DiB-relevant und interessant…


#29

Hallo @toobi,

auch von mir noch einmal die Frage, wie dein Konzept voran geht, oder hast du es schon aufgegeben?

Mich würde auch interessieren, wo und wie du es entwickeln und diskutieren willst.


#30

Politik impliziert Parteilichkeit (Parteien) - sprich: Wiederstrebende Interessenkreise.
Ein vernunft-diktiertes Konsens (abgebildet in einer ´wasserdichten´ Konstitution, die klar Rechte und Pflichten definiert) bräuchte keine Parteien.
Es breuchte lediglich einer effizienter Administration, die bewährte gute oder bessere neue Ideen realisiert o. die Realisierung organisiert.

Der Gedanke mutet erstmal befremdlich nach ´linker Utopie´, nach ´Einheitsstaat´, nach Gleichschaltung an. Mit nichten. So, oder so ähnlich dachten auch die ´Ur-Liberalen´.


Zur Erinnerung: Kommunismus disqalifizierte sich historisch/moralisch durch den Absolutanspruch der ´Diktatur des Proletariats´, das durch den unbedingten Machtanspruch sich selbst korrumpierte (Polizeistaat, ´Nomenklatura´)…
Vielleicht war das eine ´historische Notwendigkeit´, vielleicht Akt einer ´historischen Ungeduld´. Stalinismus war jedenfalls ein Verbrechen.
Dem entgegen wurde eine ´Heiligsprechung´ der Freiheit entgegengehalten.
Diese allerdings gipfelte nun in einer ´noe-liberalen´ Lesart, die offenkündig zu allgemeinen Abzocke (forsierte soziale Segregation - mit fast schon neo-feudalen Zügen) missbraucht wird.
Also moralisch genauso untauglich.


Der Kern jeglicher weiteren Überlegung muss daher sein, eine Ballance zw. Freiheit und Pflicht zu deffinieren.
Hat man´s, dann ist man bei meinen Eingangsworten.

Meine Meinung.


#31

Vielleicht mal vorher nachschlagen…

Denn es hat im übertragenem sinne die gleiche bedeutung wie:
“Durch das volk - für das volk”


#32

Volk ist Volk, Proletariat ist ein Teil vom Volk und wenn es den Machtanspruch über Alle erhebt, dann ist das Diktatur.
Vielleicht mal vorher nachdenken.


#33

Hallo,
entschuldigt die späte Antwort.

Ich sehe keine Möglichkeit, hier auf dem Marktplatz sinnvoll und effektiv an komplexen Initiativen zu arbeiten.
Man könnte sich zwar mit externen Plattformen behelfen, allerdings scheint mir das Interesse an Mitarbeit insgesamt zu gering - wie bei meinen vorherigen Vorstößen in diese Richtung auch schon.

Weil ich derzeit sowieso viel zu tun habe, starte ich darum keine Arbeitsgruppe.

Liebe Grüße,
Tobi


#34

Hi Tobi, hier eine ein bisschen offtopic Frage, aber du bist bestimmt auch an einem neuen MP-Konzept interessiert ? _wo wir gerade dran sind :wink: :

warum ist es so deiner Meinung nach? was fehlt oder funktioniert nicht ausreichend? was bräuchte man genauer?


#35

Hey Drakon,

es stimmt, ich bin bzw. war sehr an einem neuen MP-Konzept interessiert.
Ich habe viel Kritik geübt und noch mehr Verbesserungsvorschläge eingebracht, ich glaube in meinem Profil findest du beides bei den von mir gestarteten Themen oder in den entsprechenden Kategorien hier auf dem MP.

Leider sind sie - wie so vieles - versandet, weil sich entweder niemand dafür zuständig gefühlt hat oder weil der zuständige in Arbeit ertrunken ist…
Seit September 2017 hat sich in diese Richtung herzlich wenig getan und ich bezweifle, dass sich das in absehbarer Zeit ändern wird…

Liebe Grüße,
Tobi


#36

Lieber @toobi,
es gibt jetzt ein Team für die Neukonzeption des Marktplatzes. Mach doch bitte mit!


#37

aktuelle Entwicklung hierbei:


#38

An alle, die an diesem Thread interessiert waren:

Schaut Euch doch diesen hier an! :slight_smile:
https://marktplatz.bewegung.jetzt/t/manifest-21-grundpfeiler-deutscher-politik-petition-sammelbewegung/22782


#39

Hallo toobi, ich biete meine Zusammenarbeit bei diesem Thema an. Ich habe bereits vor einigen Jahren mit der Entwicklung eines Archetyps einer “neuen Demokratie”, basierend auf vielen Jahren im Gespräch mit Menschen aus Politik und Gesellschaft.
Derzeit schreibe ich ein Buch zu diesem Thema. Bei Interesse deinerseits, bitte eine persönliche PN an mich, zwecks Vernetzung.

Gruß HolgerP


#40

Lieber @toobi !
Wird an der Initiative noch gearbeitet oder kann der Thread geschlossen werden?
Liebe Grüße Ellen vom Moderationsteam