Petition: Den Freihandel mit Brasilien stoppen! ✍

+++ TEILEN TEILEN TEILEN+++

Das Mercosure Handelsabkommen ohne Schutzabkommen für den Regenwald darf NICHT :x: unterzeichnet werden!

Wir fordern den sofortigen Stopp der Verhandlungen und eine Anhörung der betroffenen indigenen Völker sowie Umweltexperten.

Bolsonaro darf nicht alleine entscheiden was mit dem Amazonas-Regenwald passiert.

WICHTIG bitte helft mit, Druck auf die Brasilianische Regierung auszuüben!!

:point_down:t5:

10 Like

Leider nur auf Englisch - das schliesst viele aus.

1 Like

Hier auf deutsch von Campact.
https://marktplatz.bewegung.jetzt/t/nachrichten-mit-direktem-und-indirektem-bezug-zu-dib-iii/30761/21?u=kuki

6 Like

Die Übersetzung ist in der Mache und wird nachgeliefert. Für jetzt müsste deepl. zum Verständniss helfen:

>> Aussetzen des Freihandels mit Brasilien!

An die EU-Behörden

Wir fordern, dass die Europäische Union das Abkommen EU-Mercosur unverzüglich einfriert. Europa kann keine Partnerschaft mit Ländern eingehen, die gegen die Zukunft der Menschheit handeln. Die Pläne von Präsident Bolsonaro zeigen, dass es sich nicht um ein souveränes Land handelt, das mit einer von der Natur verursachten Katastrophe kämpft, sondern um die entschlossene Umsetzung eines von Menschenhand erstellten Plans, mit der Unterstützung der brasilianischen Behörden auf höchster Ebene.

Brasilien ist kein zuverlässiger Handelspartner, und seine derzeitige Führung ist eine Bedrohung für die Zukunft des Planeten. Das neu gewählte Europäische Parlament muss alle seine Befugnisse ausüben, um unsere globalen natürlichen Gemeinschaften zu verteidigen. Untätigkeit ist angesichts der Verantwortung, die sie tragen, keine Option, und sie müssen sofort handeln.

DiEM gibt den EU-Behörden bis zum 28. August Zeit, auf diesen weltweiten Aufschrei zu reagieren:

Geben Sie eine Erklärung ab, in der Sie erklären, dass das Handelsabkommen zwischen der EU und dem Mercosur wegen der von den brasilianischen Behörden begangenen Verbrechen gegen den Klimawandel auf unbestimmte Zeit ausgesetzt ist.
Die anderen Handelspartner des Mercosur auffordern, unverzüglich Maßnahmen zu ergreifen, um die Klimakatastrophe im Amazonasgebiet zu mildern. 
Planen Sie auf der nächsten EU-Plenartagung eine Anhörung zu Brasilien und laden Sie indigene Führer und Umweltexperten ein, die Schäden am Amazonasgebiet, die von ihnen umzusetzenden Minderungsstrategien und die Möglichkeiten der Zusammenarbeit der EU-Bürger zur Behebung dieser Schäden zu bewerten. 

In Solidarität mit dem brasilianischen Volk, insbesondere mit den indigenen Völkern, deren Heimat niederbrennt: Europa muss unverzüglich handeln.

Unterschreiben Sie diese Petition

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

3 Like

Dieses Thema wurde nach 7 Tagen automatisch geschlossen. Es sind keine neuen Nachrichten mehr erlaubt.