Online-DiB-Tisch: Wie können wir Geflüchtete besser einbeziehen und integrieren?

Unser dritter Online-DiB-Tisch steht an. Diesmal sprechen wir gemeinsam mit der Soziologin und Flüchtlingshelferin Renate Breithecker über die Situation geflüchteter Menschen in Deutschland. Wie sieht deren Lebenswirklichkeit aus? Welche Beziehungen haben sie zu Flüchtlingshelfern? Außerdem wollen wir die Frage klären, wie sie besser in politische Entscheidungsfindung mit einbezogen werden können. Was können wir tun, um die Situation zu verbessern?

Ort ist wie auch beim letzten Mal DiB 2.

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Kommen.

9 „Gefällt mir“

Wie versprochen, hier die Folien und kurz die Ergebnisse, die uns während des Calls umgetrieben haben:

Wie können wir Deutschkurse oder allgemein Lernangebote attraktiver machen? Lernen für Geflüchtete oft sehr negativ besetzt, hinzu kommt, dass ältere Menschen mit jüngeren Menschen zusammen lernen müssen, hier kommt es zum Zusammenstoß der Kulturen. Ältere Menschen fühlen sich verletzt und bloßgestellt, wenn die jüngeren sich beim Lernen leichter tun.

Wie können wir die Anerkennung von Ausbildungen vorantreiben und den Arbeitseinstieg erleichtern? Viele Geflüchtete wollen einfach nur Arbeit, auch damit sie sich wertgeschätzt fühlen.

Wie können wir die Verteilung der Geflüchteten so gestalten, dass Familien nicht auseinandergerissen werden?

Gefluechtete in Deutschland.pdf (316,7 KB)

4 „Gefällt mir“