Webseite Plenum

Mit Volt Europa Kooperation?


#24

Man hat mi ein Festival der Parteien (der kleinen, der zukünftigen!) versprochen.
Machen wir das noch?


#25

Soviel ich weiß, ist Volt nicht an eine Kooperation interessiert. Sie möchten es lieber alleine durchziehen.
Die Idee mit der Kampagne finde ich ganz gut. Es erinnert auch an den Anfängen von DiB, die ja auch als Bewegung angefangen hat. Die Verhandlungen betr. des Kleinparteienbündnis können ja parallel weiter laufen.
@rojko Das wäre ein Festival der Kleinparteien. Mal sehen, was dann daraus wird.
@Bianca_Schubert und @j.hana
Dazu müsste ein neuer Thread erstellt werden.
Dann gibt es neben “Aufstehen” von links noch das “Festival der Kleinparteien”. Klingt gut.
++nicht als Moderatorin++


#26

Yanis wurde gestern auch auf Volt angesprochen. Ich hab seine Antwort nicht soooo super verstanden. Mag mir das bitte mal jemand zusammenfassen? Würde mich total interessieren.

@yanni, du warst ja da. Hast du diese Presseanfrage mitbekommen?


#27

Er hat gesagt, dass er es sehr begrüßt, dass auch andere Parteien den transnationalen Gedanken von umsetzten möchten und eght dasvon aus, dass das in Zukunft mehr werden. Und am besten aus allen politischen Lagern sich diese bilden sollten, und zwar diese mit den passenden Inhalten.


#28

Hab das als 1 min. Video, kann’s aber hier nicht hochladen, im Prinzip ist es ein Blogger, der fragt: “you are claiming to be the only paneuropean force there is, but why don’t you consider volt[…]”

Varoufakis, sinngemäß: First, not only, very glad, hope more movements to follow suit. Old way of doing politics - nation state political party - issuing promises within the borders of a country that can not be fulfilled within the country is finished.


#29

Danke Leute. Mir war so, als wäre er auch auf den Gedanken der Kooperation eingegangen.


#30

Ich würde sagen, dass hat er implizit verneint mit dem Hinweis “Inhalte müssen auch passen”.


#31

HIer ein Video-Schnipsel zu Kooperationen auf Twitter:


#32

Danke!!

Ja das meinte ich. Das kam bei mir so an wie “Die haben doch gar nicht bei uns angefragt.” Naja, zumindest sagt er, dass die “burning questions” nicht von anderen mit DiEM25 diskutiert werden wollten. Insofern also das was @claudia hier zuvor schrieb.