[Kandidatur BTW Liste NRW] Harry Jääskeläinen, Dortmund

Liebe alle,

hiermit bewerbe ich mich für die BTW 2021 für die Landesliste NRW.

Ich kandidiere für alle Plätze, die einem heterosexuellen berufstätigen mittelalten weißen cis-Mann offen stehen.

Meine Herzensthemen sind Basisdemokratie und Bildung. Daher würde ich im Rahmen der Grundwerte und des Ethik-Kodex alle Entscheidungen an ein Wahlkreisparlament bzw. eine Planungszelle delegieren.

Zum Thema Bildung würde ich die Inis von DiB dazu vertreten und alles an deren Umsetzung setzen. Bildung ist zwar noch Ländersache, aber wir haben ja auch eine Ini, um das zu ändern.

Ich kandidiere auch für den Wahlkreis 142:

Falls ihr Fragen, Anmerkungen, etc. habt immer raus damit.

Wir würdest du mit einen Basisdemokratischen Beschluss umgehen, der gegen deine eigene Überzeugung spricht? Akzeptieren oder immer weiter diskutieren?

3 Like

Das kommt auf den Beschluss an.

Wie geschrieben stehen die Grundwerte und der Ethik-Kodex für mich über der Basisdemokratie.

Einen Beschluss, der dagegen verstößt, könnte ich nicht mit meinem Gewissen vereinbaren.

Außerdem sind Beschlüsse nicht in Stein gemeißelt. Es ist der Sinn von progressiver Politik, alte Beschlüsse ständig zu hinterfragen.

Wer das Hinterfragen verhindern will, will progressive Politik verhindern.

Stelungnahme: Ich halte das Verfahren der Kandidatur nicht für gerecht und demokratisch.

Erklärung dazu siehe hier: