Diem25 (mera25) holt einen Sitz im Europaparlament

Ein Sitz im Europaparlament ist diem25 sicher, geholt ausgerechnet in Griechenland durch den Wahl Flügel mera25.

Warten wir ab vielleicht wird es ja noch ein zweiter.

Ganz unten bei EU-Staaten Griechenland auswählen

die Webseite von diem25.org ist zurzeit im übrigen nicht erreichbar.

6 Like

Bitte gib einen Link Matthias.

1 Like

Dieser Beitrag wurde von der Community gemeldet und ist vorübergehend ausgeblendet.

1 Like

6 Beiträge wurden in ein neues Thema (PN-Austausch) verschoben: Diskussion über das Volk Israel und die Bibel

Wie es ausschaut, hat mera am Ende der Auszählung den Sitz noch verloren - ist vermutlich besser. Die Frau ist in ihren öffentlichen Auftritten immer sehr pro Hamas gewesen (und wer pro Hamas ist, ist auch bereit, Antisemitismus im besten Fall zu tolerieren - was schon ein NoGo ist - oder ihn aktiv zu leben - was ebenfalls ein NoGo ist). Daher können wir darüber wohl froh sein…

3 Like

gibt es dazu Beweise?

1 Like

Natürlich. Ihre eigene Partei hat diverse ihrer Auftritte im Europaparlament auf YT gestellt. In diesem hier vergleicht sie beispielsweise (bei 0:45- 0:50) Israel mit der Apartheid - was nach jeder gängigen Definition eine antisemitische Diffamierung darstellt, die weit über die Grenzen von normaler Kritik an einem demokratischen Rechtsstaat (übrigens der einzige in der Region)
Auch ansonsten spricht sie immer wieder von “Terrorregime”, framet den Hamas- Terrorstaat in Gaza als “Befreiungskampf”, erzählt die Mär von den “Grenzen von 67” etc.

3 Like

das würde mich interessieren,
um welche Definition geht es hier ?

Die verschiedenen Definitionen von Antisemitismus. In diesem konkreten Fall kannst du aber auch einfach die “3D- Klassifizierung für Antisemitismus” benutzen. Denn der Vergleich mit der Apartheid ist zum einen eine Dämonisierung, da hier ein demokratischer Rechtsstaat mit einem undemokratischen, rassistischen System gleichgesetzt wird, als auch eine Delegitimierung, da hier einem demokratischen Rechtsstaat durch Gleichsetzung mit einem Terrorregime die Legitimität abgesprochen werden soll.

2 Like

Danke, ich schaue es mir genauer an,
aus erster Sicht, sieht es mMn zwar eher nach Indizien aus, bei den 3D, als nach Beweisen
und wohin falsche Interpretation von Indizien führen kann, brauche ich nicht zu erklären

Sie benutzt das Wort Apartheid in diesem Kontext zur Bezeichnung von Israel. Das ist kein Indiz, das ist ein rauchender Colt.

1 Like

das müsste ich mir auch genauer anschauen, ob dieser Vergleich das trifft / inwiefern / oder nicht und wie nah dran es wäre…

…ist denn der Terminus “Apartheid” irgendwie rechtlich deklariert international als Beleidigung oder Ähnliches?

…und ich verstehe auch nicht so richtig wie diese “Dämonisierung”, bei 3D, einer Kritik in puncto Meinungsfreiheit standhalten könnte…
das erinnert an die Diskussion über die Mohamed-Karikaturen…

also “Vergleiche” zu nehmen als Indizien für irgendetwas ist schon gewagt, sie als Beweise zu nehmen, hört sich weit her geholt…
das führt zu eine Diskussion über Mittelalter und die Hexenverbrennung…

… und zwischen “Israel” als Staat und “Juden” als Religion / Nation etc. sollte man scharf trennen

…unabhängig davon, daß wir mit dem Begriff Anti-Semitismus schon einen problematischen Begriff haben

sehr viel Stoff…, aber wie Kai sagen würde, ein wichtiges Thema

hier wird ethisch hochwertig diskutiert und das gefällt mir: aber
das Ziel allen Bestrebens muss sein: wählerwirksamer zu werden und
die in Wahlkampfkostenerstattungszone zu kommen. einfach
pragmatisch hoffnungsfroh argumentiert :slight_smile:

  Sonst ist bald: Alle Hoffnung im Bereich einer "neuen Kraft mit

ethischem Veränderungsanspruch für die Gesellschaft" = verflogen

über ethischen Grenzen hinaus ?

1 Like

Wiki:

Als Apartheid wird eine geschichtliche Periode der staatlich festgelegten und organisierten so genannten Rassentrennung in Südafrika bezeichnet. Sie war vor allem durch die autoritäre, selbsterklärte Vorherrschaft der „weißen“, europäischstämmigen Bevölkerungsgruppe über alle anderen gekennzeichnet. Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts begonnen, hatte sie ihre Hochphase von den 1940er bis zu den 1980er Jahren und endete 1994 nach einer Phase der Verständigung mit einem demokratischen Regierungswechsel, bei dem Nelson Mandela der erste schwarze Präsident des Landes wurde. Heute wird der Begriff manchmal auch als Synonym für rassistische Segregation im Allgemeinen verwendet,[1] zudem wurde das politische Handeln mit solchen Bestrebungen als Straftatbestand ins internationale Recht aufgenommen (→ Apartheid (Recht)).

[Hervorhebung im letzten Teil von mir]

Wiki:
Segregation bezeichnet den Vorgang der Entmischung von unterschiedlichen Elementen in einem Beobachtungsgebiet. Man spricht dann von Segregation, wenn sich die Tendenz zu einer Polarisierung und räumlichen Aufteilung der Elemente gemäß bestimmter Eigenschaften beobachten lässt. Das Beobachtungsgebiet ist entlang bestimmter Merkmale segregiert , wenn eine bestimmte Gruppe oder ein spezifisches Element in Teilen des Beobachtungsgebietes konzentriert auftritt, in anderen dagegen unterrepräsentiert ist.

3 Like

Dieses Thema wurde vorübergehend für mindestens 12 Stunden geschlossen aufgrund einer großen Anzahl an Community_Meldungen.

Das Thema wurde automatisch nach 24 Stunden geöffnet.