DiB in der Krise?

diese E-Mail wurde vorhin an alle Parteimitglieder und alle verifizierten Beweger*innen versendet.
Hier nun auch nochmal zur Information für alle Marktplatzteilnehmer*innen.


DiB in der Krise?

Liebe Beweger*innen, liebe Mitglieder, liebe*r {{first_name}},

mit größter Besorgnis blicken wir derzeit auf unseren Marktplatz der Ideen und in die Kommunikation auf Mattermost. Mit erschreckender Radikalität bilden sich hier gerade Fronten, die sich gegenseitig anstacheln und gegeneinander Vorwürfe erheben.

Politik anders machen

Zuerst sollten wir uns alle fragen, weshalb wir bei DiB sind, weshalb wir auf dem Marktplatz und in Mattermost aktiv oder nicht mehr aktiv sind?
Sind wir nicht hier, um Politik anders zu machen? JA, sind wir!
Doch was heißt “Politik anders machen” denn?
Jede*r hat wohl ein eigenes Verständnis von “anders”. Aber wir können uns sicherlich darauf verständigen, dass “anders” mindestens bedeutet, dass wir für eine Politik des Miteinanders, der Solidarität und der Mitbestimmung einstehen. Mitbestimmen und Mitgestalten wollen wir wohl alle. Doch dazu gehört es auch, anderen zuzuhören und auf sie einzugehen. Die Fähigkeit Kompromisse zu schließen ist keine Schwäche, sondern die Stärke von Demokratie. Genau dies passiert derzeit viel zu wenig auf dem Marktplatz bzw. in Mattermost. Hier stehen sich Menschen unversöhnlich gegenüber. Es herrscht Zank - ein Zank, der viele Aktive zu Passiven machte - ein Zank, der schon etliche Mitglieder zum Austritt bewog und viele weitere an den Rande des Austrittes gebracht hat.

Wo ist der DiB-Spirit?

Vom DiB-Spirit, also jenem familiären Gefühl, von einer Gemeinschaft von Menschen mit Herzenswärme aufgenommen zu werden und gemeinsam politisch aktiv zu werden, weil man einem gewissen Grundkonsens folgt, ist viel verloren gegangen. Dieses Gefühl für soziale und ökologische Gerechtigkeit gemeinsam konstruktiv und demokratisch neue Wege zu gehen und unkonventionelle Lösungen zu finden, dürfen wir nicht unter die Räder kommen lassen. Der DiB-Spirit ist am erlöschen, er ist beinahe tot. Und nach dem DiB-Spirit stirbt DiB. Denn ohne Geist, kann der Körper nicht leben. Wir fragen Euch: Wollt Ihr das? Oder können wir dieses Lebenselexier für wohlwollende und konsensfähige Zusammenarbeit wiederfinden? Wir sind die Partei mit dem absolut genialsten Konzept: Wir sind basisdemokratisch, wir haben Werte, wir haben einen Ethikkodex, wir haben innovative Demokratiekonzepte und Abstimmungsinstrumente. Wir sind digital, wir sind cool und hip. Wir sind DEMOKRATIE IN BEWEGUNG.

Aber wenn wir uns nicht umgehend besinnen und zum alten DiB-Spirit zurückfinden, bricht uns der Boden unter den Füßen weg und reiben uns selber auf. Wir als Bundesvorstand sind dazu nicht bereit! Wir werden DiB bis zum letzten Atemzug verteidigen. Seid ihr dabei? SEID IHR DABEI? Dann geht auf den Marktplatz und seid lieb miteinander, geht aufeinander ein und seid verständnisvoll. Setzt Euch mit euren “Widersacher*innen” zusammen, schlichtet eure Differenzen und zieht notfalls die Konfliktkoalas als Mediatoren hinzu. Bitte nehmt Euch alle nochmal den allgemeinen Verhaltenskodex und den Verhaltenskodex des Marktplatzes zu Herzen.

Kinderkrankheiten aber kein Kindergarten

DiB ist immer noch eine sehr junge Partei. Das merken wir auch daran, dass wir gelegentlich “Anfängerfehler” machen. Aber aus Fehlern zu lernen, macht klug und weise. Und so wie Kinder aus Kinderkrankheiten gestärkt hervorgehen, müssen wir uns nun unserer Krise stellen und aus ihr unsere Abwehrkräfte aufbauen.

Wir hoffen, dass dieser offene Brief dazu beiträgt, die Stimmung bei DiB wieder ins Familiäre und Konstruktive zu rücken. Vielleicht ist es nun mal so, dass offene Diskussionsplattformen für eine Partei unpraktikabel sind, da sie als “Deponien” für allerlei nicht-DiB-konforme Gedanken missbraucht werden können. Wir wollen den immer lauter werdenden Rufen danach, unsere Plattformen neu zu denken und sie ausschließlich zum inhaltlichen Austausch zu nutzen und für jede Form von Meta-Diskussionen zu sperren, nicht nachgeben müssen. Also belehrt uns bitte eines Besseren!

Ihr seid alle herzlich willkommen zu einem Plenumscall , um Euch mit uns auszutauschen und den DiB-Spirit wiederzufinden: Montag 16.12.2019, 20 Uhr, Raum DiB2

Liebe Grüße

Euer Bundesvorstand

Alina, Franka, Guido, Michaela, Regine und Andreas

DEMOKRATIE IN BEWEGUNG

27 Like