Webseite Plenum

Demokratie in Europa: Die erste wahrhaft europäische Wahlliste steht


#1

Original Veröffentlichtung: Demokratie in Europa: Die erste wahrhaft europäische Wahlliste steht – DEMOKRATIE IN BEWEGUNG

Das hat es noch nicht gegeben: Griechenland, Österreich, Kroatien, Deutschland – die Nationalitäten der ersten vier Kandidat*innen von DEMOKRATIE IN EUROPA lesen sich wie eine Reise quer durch unseren Kontinent.

Mit 20 tollen Menschen auf der Liste starten wir jetzt in die spannenden Monate bis zur Europawahl am 26. Mai 2019. Insgesamt kandidieren Menschen aus sieben verschiedenen europäischen Nationen. Damit ist die Liste ein Zeichen für eine transnationale, wahrhaft europäische Politik.

Wir wählen die Menschen, die uns am besten vertreten – unabhängig von ihrer nationalen Zugehörigkeit. Denn das ist unsere Utopie: eine europäische Republik, kein Europa der Vaterländer. In der europäischen Republik ringen die Nationen nicht mehr darum, für sich selbst möglichstviel herauszuschlagen. Die europäische Republik gewährt allen Menschen in Europa die gleichen Rechte. Sie stärkt die Gemeinschaft und Solidarität genau wie die Vielfalt und Individualität der Regionen.

Wir brauchen einen europäischen Frühling, erschaffen aus den Ideen und Zukunftsträumen der Bürger*innen. Gemeinsam müssen wir Europa neu denken: demokratisch, sozial, nachhaltig und weltoffen.

In diesem Geiste setzen wir bei der Europawahl noch ein weiteres Zeichen: DEMOKRATIE IN EUROPA repräsentiert ein Bündnis von Parteien aus vielen Ländern Europas, den European Spring. Angestoßen wurde dieser Zusammenschluss von der europäischen Bewegung DiEM25.

Das heißt: DEMOKRATIE IN EUROPA ist nicht DEMOKRATIE IN BEWEGUNG. Da wir überzeugt sind, dass nur die Kooperation der progressiven Kräfte in Deutschland und Europa zum nötigen politischen Wandel führen kann, haben wir uns gegen eine eigene DiB-Liste bei der Europawahl entschieden.

Das eigene Ego hintenanstellen. Bündnisse suchen. Kräfte bündeln. Dafür stehen wir mit DiB ein. Deshalb unterstützen wir DEMOKRATIE IN EUROPA: Unsere Aktiven bringen sich dort in den Aufbau und die Organisation ein, planen den Wahlkampf, machen die Pressearbeit und kandidieren auf der Liste für das Europäische Parlament.

Wir gratulieren Beate Lippmann, Bianca Praetorius, Daniela Platsch, Deniz Özkan, Donald Houwer, Jasper Finkeldey, Joanna Bronowicka, Krisztina Andre, Michael Fromm, Mariana Font, Marisa Wendt, Mirek Wozniak, Regine Deutsch, Renata Kaminska, Robin Scheben, Stefan Vardopoulos, Srećko Horvat, Thomas Kellermann, Thomas Geiseler und Yanis Varoufakis herzlich zur Wahl! Mehr zu den Kandidat*innen erfährst Du hier.

Wir freuen uns darauf, das gemeinsame Projekt DEMOKRATIE IN EUROPA voranzutreiben und unsere Ideen ins Parlament zu bringen!

Es ist unser Europa, lasst es uns gestalten!

Foto Credits: Frieder Unselt


#2

Es gibt uns auch auf Twitter deineuropa
# HopeIsBack
# europeanSpring
Sogar ich zwitschere jetzt, also zwitschern, herzen und weitererzählen.
DeutschRegine
:dib_spirit: :stllap::weltoffenheit::zukunftsorientierung: