Webseite Plenum

#Ausgehetzt - Demo in Bayern, mit DiB Beteiligung

bayern
demo
veranstaltung

#21

Vielleicht seht ihr daran, was aktuell in Bayern unter der Führung der CSU passiert, wie wichtig es wäre das DiB dort zur LTW antritt. Antreten für die Zweitstimme reicht.

Die Provokation durch die CSU lässt nichts anderes zu.
Aktuell ist Bayern das wichtigste Wahlland.
Die Situation erkennen und handeln…für DiB nutzen.
Die CSU demontiert sich gerade selbst, und es ist nicht auszuschließen dass es dort die erste blau blaue Koalition geben könnte.

Die CSU ist doch nicht jetzt erst Rechts geworden, nein das war sie schon immer.
Frauenrechte mit Füssen treten und Rechte hofieren, das war nie anders.
Die CSU hat sich nur die ganze Zeit hinter der CDU versteckt.

Also überlegt es euch noch mal.

Durch die offene Liste können auch Nicht-DiBler antreten, dass können auch Parteimitglieder anderer Parteien sein die bei ihrer Partei kein Mandat bekämen.
Wir könnten also auch Grüne auf stellen oder direkt Wahllisten aufstellen über Parteibündnisse.
(DieM25,MUT,etc)

" Offene Liste

In der Regel werden bei Wahlen die Wahllisten durch Parteien oder Parteienbündnisse aufgestellt. Da die Parteien nicht gezwungen sind, für eine Wahl nur Parteimitglieder zu nominieren, können in offene Listen auch Parteilose und Mitglieder anderer Parteien oder Wählervereinigungen nominiert werden. Ein Beispiel für offene Listen waren die Listen der PDS bei der Bundestagswahl 2005, da sich auf diesen Listen auch Kandidaten der WASG befanden. Auch sind die bei vielen Kommunalwahlen antretenden Freien Wähler nur in Ausnahmefällen als Partei eingetragen, sondern meist lose Wählervereinigungen. Ähnliches gilt für viele Grün-Alternative Listen und vergleichbare Wahllisten. Häufig wird der Begriff der offenen Listen auch für freie Listen verwendet."


#22

Sorry, ich finde ihn auch nicht. :frowning:

Es war eine Live-Schalte von der Theresienwiese um ca. 14:30 Uhr.

:confused:


#23

Ähm, ja. Kommst du dann vorbei und hilfst Unterstützerunterschriften zu sammeln?

Um es ganz deutlich zu machen: Wir haben hier in Bayern einfach zu wenige Aktive.

Ich persönlich habe anfangs sehr stark dafür plädiert, dass wir zur Landtagswahl antreten, da ich es wichtig für die Marke DiB fand. Ich musste aber einsehen, dass wir das nicht stemmen können. Über 90% im LV haben sich dann auch dagegen entschieden, zur Wahl anzutreten. Auch, um unsere finanziellen und personellen Ressourcen zu schonen.

Wir konzentrieren uns nun auf Mitgliedergewinnung, Bekanntheit, … mit Blick auf die Europawahl. Arbeiten auch gerade an einer Strategie…

Pressearbeit kann eine sehr mühsame und kleinteilige Arbeit sein, die viel Geduld und oft auch einfach Zeit erfordert (Aufbau von persönlichen Beziehungen…). Und auch das gehen wir schon an.

Hast du schon mal versucht, dich “an die Medien ranzuschmeißen”?

Für konstruktive Vorschläge oder smarte Ideen sind wir sehr offen. Ich lese aus deinen Posts leider nur Kritik, die die Aktiven in Bayern so nicht verdient haben.

Ich vermisse konkrete Angebote. “Machen” statt reden sollte doch hier die Devise bei DiB sein.

Kommst du aus Bayern? Es scheint nicht so. Vielleicht hast du Freunde oder Bekannte in Bayern? Dann motiviere die doch, sich mit uns gemeinsam zu engagieren! Damit sich etwas verändert.

Im Übrigen unterstützen wir die Partei mut Bayern, ebenfalls eine Kleinpartei, aber mE mit guten Chancen auf Einzug in den Landtag. Wir haben inhaltlich auch große Überschneidungen. Wir überlassen das Feld nicht einfach der CSU! Hilf doch auch hier mit, für mut zu werben und motiviere Andere, hierfür eine Unterstützer-Unterschrift zu leisten! Für mehr Alternativen auf dem Wahlzettel!

PS: Wir rutschen hier leider auch ziemlich ins off-topic…


#24

Leider , denn Ihr habt dort südlich des Weißwurst-Äquators schon ordentlich , was geleistet . Ich ziehe meinen Hut ; großartig . Groß auch , realistisch einzuschätzen , dass DiB-Bayern keine Chance hat und lieber einen guten Man (eine Frau wäre auch gut , vielleicht sogar besser gewesen) auf einer MUT-Liste zu bringen und vielleicht sogar in den Landtag .

Du bellst hier den falschen Mond an , lieber @MDK . Wir alle hatten schon nach den geplatzten Träumen zur BTW im September 17 zumindest geahnt , dass WIR auch bei den nächsten anstehenden Wahlen wieder angesichts der vielen Arbeit im Verhältnis zur dünnen Personaldecke in einigen Ländern , aber auch im Bund insgesamt , einen verdammt schweren Stand haben würden .

Ich denke immer noch , die Konzentration auf die Europa-Wahl ist ein taktischer Fehler , wenn WIR darüber versäumen , ordentliche Strukturen aufzubauen . Stellt Euch mal vor , DiB kommt überall , wo die Partei antritt , über die Sperrklausel . Dann ist es eine Partei von Mandatsträger/innen und trotzdem wird DiB nicht genug Leute haben , um alle “Posten” zu besetzen oder gar noch profane Parteiarbeit zu leisten .

Wir Alle haben 10 Monate verschenkt und werden es auch weiter tun . Mitglieder und “Partei-Soldaten” wachsen nunmal nicht auf Bäumen . Da können unsere Freunde in Bayern oder Hessen oder in noch kleineren Landesverbänden sich noch so sehr den Ar… aufreißen ; sie können es alleine nicht schaffen . Und selbst in BW ; NRW ; Hamburg oder Berlin gehen unsere Leute auf dem Zahnfleisch und über ihre Grenzen , um DiB am Leben zu halten , bekannter zu machen , Strukturen zu schaffen , DiB Form und Farbe zu verleihen . Was wir hier auf dem MP machen , ist zwar nicht unwichtig , doch DiB wächst da draußen in Bielefeld , Hof , Limburg oder Dessau , Rostock und Saalfeld (nicht böse sein , dass ich nicht Alle nennen kann) .

Aber den Enthusiasten , die überall Parteiarbeit leisen , durch die Blume Nachlässigkeit vorzuwerfen , empfinde ich als Schlag (auch in mein) ins Gesicht . @j.hana war noch sehr nett , ich kann , nein , ich will das nicht sein .

Lieber @MDK , lies Dir mal durch , was unsere bayrischen und hessischen Freundinnen alles gemacht haben und wie sie auch um die Kooperation mit MUT gerungen haben oder in Hessen um die UU´s kämpfen . Wenn WIR nicht langsam umdenken , werden auch die kommenden Landtagswahlen ähnlich ablaufen , besonders in den “kleinen” LV , wenn WIR nicht ALLE dahinter stehen und den jeweils aktuell mit Wahlen beschäftigten Verbänden die verdiente und nötige Unterstützung geben .


#25

Hi j.hana,

Bayern wird von DiB in der Tat sehr vernachlässigt! Ich war sehr froh, letztes Jahr wenigstens DiB bei der BTW wählen zu können.
Jedoch habe ich da auch immer wieder Aktionen vermisst an denen ich mich beteiligen konnte.
Der DiB-Stammtisch ist wohl auch nicht regelmäßig und sonst ist das eher sehr zäh tatsächlich in Kontakt zu treten um dann auch selbst aktiv werden zu können.
Dass DiB nicht zur LTW antritt brauchen wir nicht mehr diskutieren, der Zug ist eh abgefahren.
Ich, wohne in München und WILL DiB unterstützen leider fehlen mir da eindeutig die Schnittstellen! :confused:
Es war für mich viiiiiiiiel einfacher mich der Seebrücke auf der #ausgehetzt anzuschließen als euch.
Mir fehlt auch die Kommunikation über Twitter eindeutig.
Facebook ist tot!
Livestream -> Periscope
Ich freue mich immer über Tipps, wie ich doch noch näher mit euch in Kontakt kommen kann.

Auf die Zukunft! :beers:


#26

Du warst super R!!!


#27

Hallo nlein

komm doch am Mittwoch (morgen) zum zoom

Nächster Zoom-Call am Mittwoch den 25.07.2018 um 21:00 Uhr bei Achim https://zoom.us/j/9333897028 .
Ich freu mich auf Euch!
Liebe Grüße
Beate


#28

Hallo nlein

komm doch am Mittwoch (morgen) zum zoom

Nächster Zoom-Call am Mittwoch den 25.07.2018 um 21:00 Uhr bei Achim https://zoom.us/j/9333897028 .
Ich freu mich auf Euch!
Liebe Grüße
Beate

[/quote]


#29

Danke für die Einladung.
Ich entscheide morgen Abend spontan.


#30

Ich kann heute Abend leider nicht.


#31

Dieses Thema wurde nach 7 Tagen automatisch geschlossen. Es sind keine neuen Nachrichten mehr erlaubt.