Aufruf: Bürger*innenrat zur Klimapolitik in Deutschland

Aus dem Kreis der Klimaaktivisten wird ein Bürger*innenrat zur Klimapolitik verlangt. Das sollten wir m.E. unbedingt und frühzeitig unterstützen, mittragen, in den SoMe verbreiten und als eine der praktischen Forderungen für die BTW21 aufnehmen.

Es verbindet das zentrale Thema der Klimapolitik mit unserm besonderen DiB-Anliegen ‚Demokratie - Anders - Machen‘

Übrigens mit einer schönen Abbildung und einer Darstellung im Filmchen, die über einen Proklamation deutlich hinaus geht und die Argumentation breit aufspannt.

11 Like

Über 130 teilweise ausgeloste Menschen sollen diskutieren und gemeinsame Statements finden?

Es gibt ja schon einen Expertenrat:

Na, da haben wir doch schon einen Fundus an Experten, die dem Bürger*innenrat die nötige Fachkenntnis beisteuern können.
Ein Bürger*innenrat hat aber eine andere Funktion: Er weitet die Sicht auf das Machbare aus, das was den Rahmen poltitischer Entscheidungenfreiheit ausmacht, und drängt den Einfluss von interessengeleiteten Lobbys zurück.

Denn dass die Politik die Empfehlungen „ihres“ Klimarats nicht befolgt, ist ja der aktuell wichtigste Hemmschuh.

5 Like

Bürger sind auf andere Art Experten. ;- )

1 Like