5. Landesparteitag in Bayern

Liebe Mitglieder, liebe Beweger*innen,

der LV Bayern möchte euch gerne zu unserem 5. bayerischen Landesparteitag am 12. September (vormals 22.08.2020) ab 10 Uhr ins Zeughaus am Zeughausplatz 4 in Augsburg (5 Minuten vom Bahnhof) einladen. Offizieller Beginn ist 10:30 Uhr.

Wir müssen Euch leider mitteilen, dass Maik sein Amt als Schatzmeister niederlegt hat - Robert sich ja :+1:als Kandidat gemeldet hat.
Außerdem ist auch Kathrin von Ihrem Amt zurückgetreten. Wir respektieren diese Entscheidung und wünschen ihr alles Gute.
Deshalb ist auch mindestens ein Vorsitzenden-Amt neu zu besetzen.
Zu beachten ist: Die Erfüllung der Frauenquote, wir brauchen Vielfalt und Frauen.

Ich weiß dass ich formal zu spät mit der Einladung bin…hilfsweise ist dies die Einladung zu einem außerordentlichem Landesparteitag.

Beate, für den Vorstand
Termin am 31.07.2020 geändert und heute auch per Email versandt

5 Like

Tagesordnung am 22.08.2020

TOP 1 Begrüßung
TOP 2 Formalien
TOP 3 Wahl einer Wahlkommission
TOP 4 Wie soll es weiter gehen?
TOP 4 Neuwahlen, hilfsweise Auflösung
TOP 5 Anträge
TOP 6 Verschiedenes

Wir brauchen noch Mithelfer :grinning:
und
Protokollführer*innen
Versammlungsleitung
Wahlkommission
neuer Vorstand

  • Neuwahl ; wir bitten um Bewerbungen - Quote Vielfalt ist zu beachten
    Bitte melden bei → bayern@bewegung.jetzt oder auf dem Marktplatz
2 Like

und ich bitte um Anmeldung zum Landesparteitag
Bitte melden bei → bayern@bewegung.jetzt oder auf dem Marktplatz

2 Like

Da ich nicht weiss, ob Du damit lediglich die Veröffentlichung hier auf dem MP meinst oder tatsächlich die formale Einladung an eure Mitglieder, sei gesagt, dass wenn letzteres der Fall ist, der LPT und alle seine Wahlen und Beschlüsse anfechtbar sind.
Dann solltet Ihr eine andere Lösung finden. Ein einfaches

reicht da nicht hier auf dem MP.

Einer, der es gut mit Bayern meint (allerdings nur in diesem Kontext :wink: ).

Im Prinzip hast du recht. Da aber sowohl der Schatzmeister als auch eine Vorsitzende zurück getreten ist, und somit der Vorstand handlungsunfähig ist, ist die Einberufung eines außerordentlichen Parteitages gemäß §3 Abs. 4 der Landessatzung Bayern mit Frist von 2 Wochen zulässig und somit fristgerecht.

Es ist dabei zu beachten, dass der Gegenstand dieses Parteitages lediglich die Wahl eines neuen Vorstandes ist. Sonstige Beschlüsse können nicht gefasst werden.

No Mod

4 Like

Supi, dann stimmt ja nur die Formulierung nicht.

doch die Formulierung stimmt schon. Wir können einen normalen Parteitag auch verfristet machen … und ich habe hilfsweise zum außerordentlichen Parteitag eingeladen …das heißt bei Anfechtung wären aber auf jeden Fall die Themen des außerordentlichen wirksam…@wute …ist das so korrekt?

und weil der @RobWoh sich das wünscht …
Liebe Mitglieder des LV Bayern. Da sowohl der Schatzmeister als auch eine Vorsitzende zurückgetreten ist, berufen wir zusätzlich fristgerecht gemäß §3IV einen Sonderparteitag am 22.08.202 in Zeughaus, Zeughausplatz 4, 86150, Augsburg, Germany ein. Gegenstand dieses Parteitages ist die Neuwahl des Vorstandes mit anschließender Aussprache über künftige Aktivitäten.

Bei einem Sonderparteitag bzw. außerordentlichem Parteitag müsst ihr allerdings beachten, dass ihr die Satzung nicht ändern könnt und außer der Wahl des Vorstands nix beschließen könnt. :wink:

1 Like

der ist ja auch nur …hilfsweise … für den Fall dass sich jemand beschwert…

aber es würde sich doch erst hinterher jemand beschweren und das nicht im Vorfeld kundtun.

Da solltet Ihr schon auf der sicheren Seite sein, also entweder komplett fristgemäß neu einladen oder nur die Personalwahl durchführen. Vor allem dann, wenn die Auflösung zur Debatte steht, weil sich niemand findet, denn dieser Beschluß wäre bei Fristversäumnis anfechtbar und der kann auch nicht als Eilantrag gestellt werden.

5 Like

:bangbang: Terminänderung :bangbang:

Liebe Mitglieder, liebe Beweger*innen,

der LV Bayern möchte euch gerne zu unserem 5. bayerischen Landesparteitag am 12. September ab 10 Uhr ins Zeughaus am Zeughausplatz 4 in Augsburg (5 Minuten vom Bahnhof) einladen. Offizieller Beginn ist 10:30 Uhr.

Wie gesagt. Es ist mindestenns ein Vorsitzenden-Amt neu zu besetzen.
Zu beachten ist: Die Erfüllung der Frauenquote, wir brauchen Vielfalt und Frauen.

Beate, für den Vorstand

5 Like

Das ist etwas länger hin daher hoffe ich daß ich dabei sein kann
und die Nachwirkungen meiner OP"s soweit verschwunden sind .

5 Like

Liebes Mitglied von DiB-Bayern,

hiermit möchten wir Dich herzlich zum 5.Landesparteitag (LPT) unseres Landesverbandes Bayern einladen.
Stattfinden wird er am Samstag , den 12.09.2020 im Zeughaus am Zeughausplatz 4 in 86150 Augsburg (5 Minuten vom Bahnhof).
Im Anhang findest Du die vorläufige Tagesordnung. Ab 10 Uhr wollen wir mit der Akkreditierung starten, sodass wir um 10:30 Uhr beginnen können.

Insgesamt haben wir bis maximal 15 Uhr geplant.
Für Verpflegung ist gesorgt – bitte gib Bescheid, wenn Du einen Fahrtkostenzuschuss benötigst.
Wir freuen uns sehr, wenn Du dabei bist.

Die zweijährige Amtszeit des jetzigen Vorstands endet mit dem Parteitag. Deshalb stehen Neuwahlen auf dem Programm. Wir möchten dich ausdrücklich animieren, dich auf eines der Ämter zu bewerben. Zu besetzen sind zwei Vorstandsposten, zwei Beisitzer und ein Schatzmeister.
Beate, Nils und Tim stehen zur Wiederwahl nur eventuell wieder zur Verfügung. Solltest du Fragen zum Vorstandsamt haben, kannst du dich gerne an uns wenden.

Den Bereich für Kandidaturen und Anträge findest Du hier: Kandidaturen und Anträge zum 5. LPT in Bayern

Für die freien Plätze im Vorstand, darf sich jedes Mitglied zur Wahl stellen. Wir möchten insbesondere Frauen und Menschen, die sich der Vielfaltsquote zugehörig fühlen, ermutigen zu kandidieren. Wir wählen für den Vorstand Bayern.

Ebenso hat jedes Mitglied das Recht, Anträge an den LPT zu stellen. Im Anhang findest Du die aktuelle Version unserer Satzung.
Du kannst sowohl Anträge stellen um die Satzung und/oder die Geschäftsordnung zu ändern, als auch eigenständige Anträge.
Bitte gib bei Anträgen, die die Satzung und/oder Geschäftsordnung ändern genau an, welche Stelle (Paragraph & Absatz) wie geändert werden soll. Wir können auf dem LPT nur über konkrete Formulierungen abstimmen. Der LaVo schlägt dem LPT als Antragsfrist den 24.08.2020 23:59 Uhr vor.
Zu allen eingegangenen Anträge kannst Du auch Änderungsanträge stellen, wenn Du meinst, der LPT sollte lieber über einen anderen Wortlaut als beantragt abstimmen. Dazu werden wir die bis zum [Datum] gestellten Anträge noch einmal gesammelt per E-Mail verschicken.
Der LaVo wird dem LPT als Antragsfrist für Änderungsanträge den 26.08.2020 , 23:59 Uhr vorschlagen. Nach dieser Frist werden wir ggf. eingebrachte Änderungsanträge ebenfalls an alle Mitglieder per E-Mail verschicken, sodass alle Gelegenheit haben, sich vor dem LPT mit den Anträgen zu beschäftigen.

Wenn der LPT diese Antragsfristen bestätigt, muss für alle Anträge, die danach eingereicht wurden, eine Dringlichkeitsbegründung geliefert werden und der Parteitag entscheidet danach, ob er über den Antrag abstimmen will — so regelt es aktuell unsere Geschäftsordnung.
Bitte schicke deine Anträge an: bayern@bewegung.jetzt

Wir brauchen noch Mithelfer
und
Protokollführer*innen
Versammlungsleitung
Wahlkommission
neue Vorstände

Weitere Veröffentlichungen findest Du ggfs. hier: Kandidaturen und Anträge zum 5. LPT in Bayern

Wir freuen uns auf Dich

Liebe Grüße,
dein Landesvorstand
Tim, Nils und Beate

2 Like

Hier für alle die Satzung des Landesverbandes BayernSATZUNG.pdf (1,3 MB)

2 Like

und hier für alle die vorläufige TagesordnungTagesordnung 5LPT vorläufig.pdf (78,4 KB)

2 Like

Hallo
ist dran gedacht die Satzung bzgl. persönlicher Stimmrechtsabgabe zu ändern?
Das war ja mal im Gespräch .
§3 Absatz 3 bei uns aber folgendes habe ich gefunden (NRW)

Sollten wir das auch so aufnehmen - ich habe keine Ahnung wie man den Antrag genau stellt
da brauche ich etwas Hilfe - aber nachdem wir schon mal darüber diskutiert haben
sollten wir das so ändern.

3 Like

Zum Beispiel so…

Antrag: Hiermit beantrage ich die Änderung der Satzung des LV Bayern bezüglich §3 (3). §3 (3) Soll nun lauten:
Mitglieder können ihr Stimmrecht mittels einer Vollmacht vorübergehend auf eine dritte Person übertragen. Diese dritte Person muss Parteimitglied sein. Jedes stimmberechtigte Mitglied kann maximal ein weiteres Mitglied vertreten. Am Parteitag muss die Vollmacht schriftlich – mit einer Kopie des Personalausweises des*der Vollmachtgebenden – für den Erhalt der Stimmkarte vorliegen.

Der alte §3(3) (3) Mitglieder können bei der Mitgliederversammlung ihr Stimmrecht nur persönlich wahrnehmen. ist zu streichen.

2 Like