2. LPT Rheinland-Pfalz 04.02.2018- eine Sammlung

In diesem Thema sind alle wichtigen und schönen Beiträge zum Landesparteitag in RLP am 04.02.2018 gesammelt. Viel Spaß beim Lesen :heart:

1 „Gefällt mir“

Name: Regine Deutsch
Baujahr:: 1965
Region:: Landau
Wie lange bist du schon bei DiB?
Mai 2017
Ich habe durch die Petition auf Change.org zu DiB gefunden. Das Initiativprinzip hat mich restlos begeistert. Der Ehtik und der Verhaltenskodex haben mich absolut überzeugt.
Wenn Politik machen dann so!

Hattest / Hast Du bereits ein Amt?
Kassenprüferin des Landesverbandes

Zählst Du Dich selber zur Gruppe Vielfalt?
Ja

über mich:
geboren in Frankfurt am Main.
Über Heidelberg in die Pfalz gekommen.
Seit über 20 Jahren in der Südwestpfalz zuhause.
Habe 2 tolle Kinder und eine kleine Tierschutzhündin.
.
Als Erzieherin teilzeit im Hort tätig, sonst selbstständig mit einem kleinen Einzelhandel.

Warum möchtest ich Landesvorsitzende von DiB RPL werden?
Ich möchte weiter aktiv den Aufbau und das Wachstum unseres LV in einem gewachsenen Vorstandsteam voranbringen und gestalten. Als Teil dieses Teams neue Strukturen (REEZA) ausprobieren.
Ich möchte uns in RLP durch vielfältige Aktivitäten DiB Tische, Vernetzung, Demos, bekannter machen.

Was ist Deine Vision für DiB RLP?
Unseren Landesverband so aufstellen, daß wir bei den
nächsten Wahlen gestärkt und selbstbewusst antreten können.
In meiner Arbeit mit Kindern vermittle ich jeden Tag, Menschenrechte, Demokratie, lebendige Integration und versuche Friedensfähigkeit zu fördern.
Mitbestimmung, Transparenz, Nachhaltigkeit im ökologischen, wie sozialen liegen mir am Herzen. Ökologische und Fairtraid Produktion finde ich wichtig.
Bildung ist natürlich mein Thema aber auch Gesundheit, bedingungsloses Grundeinkommen, Tierschutz und Umweltschutz.
Diese Dinge möchte ich auch im LV auf Landesebene voranbringen, durch Landes-Initiativen, digital und analog, Stellungnahmen zu „Baustellen“ in der Landespolitik

Teams:
CM Moderation Marktplatz
Moderatorin LV Rheinlandpfalz
SKpaden
Plenum-Entwicklung
Mitgliederanträge
Papiertiger
AG BGE

13 „Gefällt mir“

Name Andrea Blitz
Jahrgang 1965
Wohnhaft Mainz
Vielfalt Ja
bei DiB seit 29.04.2017

Infos zu meiner Person
Nach einem abgebrochenen Chemiestudium war ich jahrelang in Sicherheitsdienst tätig,
u.a. auf dem Flughafen FFM und im militärischen Wachdienst.
Aus gesundheitlichen Gründen kann ich in diesem Beruf nicht mehr tätig sein; zur Zeit bin ich Hausfrau.

Ich bin mit einem tollen Mann verheiratet, habe keine Kinder, dafür aber 2 freche Katzen.
Gemeinsam mit meinem Mann hatte ich eine ehrenamtliche Sportgruppe (modernes Shotokan Karate) sowie in Eigenregie Kurse in „Selbstverteidigung für Mädchen“ geleitet.

Politisches Engagement
Ich war über 20 Jahre Mitglied der SPD, da ich mich aber seit Ende der 90er mich nicht mehr von dieser Partei vertreten (auch wegen der verkrusten Strukturen) fühlte, ließ ich meine Mitgliedschaft auslaufen.
Als ich dann durch Change.org auf eine Ausschreibung von DiB aufmerksam wurde, fand ich eine neue politische Heimat.
Hier arbeite ich in der Geschäftsstelle mit, im Bereich Mitgliedererfassung; ebenso engagiere ich mich im Aufbau und Gründung der DiB-Frauenorganisation.

Warum ich in den Landesvorstand möchte
Gerade auf Landesebene ereignet sich die wichtigste Parteiarbeit! Deshalb will ich mithelfen, einen starken, und in sich einigen LV aufzubauen. Dass es bis dahin noch ein weiter, arbeitsreicher Weg ist, ist mir bewusst, und ich freue mich schon darauf - auch die REEZA-Struktur aus zu probieren und zu etablieren; sowie zu konsensieren, etc…

Meine politischen Schwerpunkte
Aufgrund meiner Vita haben natürlich prekär Beschäftigte meine volle Solidarität, aber auch Nachhaltigkeit, Umwelt-, Tier- und Verbraucherschutz.
Die Förderung von ÖPNV, Bildungschancen und -gleichheit, Berufsgleichheit, Mitbestimmung, Inklusion und die Abschaffung von „Gendergap und -pricing“ sind ebenso wichtige Themen für mich.

Für Fragen stehe ich natürlich zur Verfügung

Hier bitte nur Sachen einstellen, die wichtig sind für den LPT in Rheinland-Pfalz

10 „Gefällt mir“

Liebe Beweger*innen und Besucher*innen

Wir laden Euch herzlich zu unserem zweiten Landesparteitag,
am 04.02.2018, in Kaiserslautern ein.
Wie auch letztes Mal geht es nicht nur darum offiziell unseren, im Juni auf dem Gründungsparteitag beschlossenen, Parteitag durchzuführen, sondern auch darum Zeit miteinander zu verbringen, DiB RLP für die Zukunft zu stärken und uns gegenseitig besser kennenzulernen. Der Landesparteitag findet statt:

04.02.2018
Gasthaus Licht Luft
Entersweilerstraße 51
67657 Kaiserlautern

Sonntag
10:30 Start Akkreditierung
11:00-12:00 Vorstellung und Rückblick
Mittagspause
13:00-16:00 Entlastung des Vorstandes Anträge und Wahlen (Strategie / Planung 2018)
Kaffee

Vorläufige Tagesordnung LPT RLP

Akkreditierung
Willkommen und Inspiration

Formalia:
Wahl der Versammlungsleitung
Wahl der Schriftführerinnen
Vorstellung und Abstimmung über die Tagesordnung
Abstimmung über die Geschäftsordnung
Wahl der Wahlleitung
Wahl der Wahlhelfer
innen
Zulassung der Medienöffentlichkeit

Anträge:
Vorstellung und Abstimmung über Satzungsänderungen

Wahlen:
Vorstandswahl
Wahl der Kassenprüfer*innen
Wahl Schiedsgericht

Die Anträge sind auf dem Marktplatz veröffentlicht, damit sie dort schon vorab diskutiert werden können.

Bitte beachtet, dass auf diesem Parteitag nicht nur Anträge behandelt werden, sondern auch der Landesvorstand, der/die Schatzmeisterin, die Kassenprüferinnen und die Schiedsrichter*innen neu gewählt werden. Wir haben alle Kandidierenden gebeten auf dem Marktplatz, in der Kategorie Kandidat*innen ein kurzes Profil von sich zu veröffentlichen, damit alle sich ein Bild von Ihnen machen und Fragen stellen können.

Anmeldung:

Die Veranstaltung ist selbstverständlich (presse-)öffentlich. Die Medien werden auch eingeladen. Für die weitere Organisation benötigen wir von Dir eine verbindliche Anmeldung bis spätestens 29.01.2018.
Bitte melde Dich an unter:


Es wird kein gestelltes Catering geben. Die Lokalität bietet aber Verpflegung für Selbstzahler/innen an, so dass Du bei Deiner Anmeldung auch nach Wünschen (z. B. vegetarisch) gefragt wirst. Solltest Du besondere Bedürfnisse an Barrierefreiheit haben, teile uns dies bitte ebenfalls bei der Anmeldung mit. Es ist aus finanziellen Erwägungen keine Kinderbetreuung geplant. Wenn Du sonst nicht teilnehmen könntest, sind Deine Kinder trotzdem willkommen. Wir sind in einem abgegrenzten Raum.
Eine Teilnahme ohne Voranmeldung kann, aufgrund der beschränkten Platzkapazitäten, nicht garantiert werden!
Fragen zu diesem Landesparteitag kannst Du gerne hier stellen. Wir freuen uns auf Dich und darauf gemeinsam mit Dir die nächsten Weichen für DiB Rheinland-Pfalz zu stellen.

Viele Grüße vom Landesvorstand,
Katharina, Jürgen und Sabine
DEMOKRATIE IN BEWEGUNG (DiB) Rheinland-Pfalz


4 „Gefällt mir“

Ich bin 1968 in Rumänien geboren und 1990 nach Deutschland umgesiedelt , Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Zu Hause bin ich in Hauenstein. Mein erster ausgeübter Beruf war Textil-Designer. Nach dem die Textilindustrie sich von Deutschland verabschiedete, musste ich mich neu orientieren und habe mein Hobby zum Beruf gemacht. Ich habe in Frankfurt am Main Naturheilkunde studiert und arbeite seit 2001 in eigener Praxis.Meine soziales Engagement diente bis jetzt Sozialorganisationen. DiB ist genau das was ich von einer sozialen Partei erwarte. Eine Partei von Menschen für die Menschen. Seit Köln ist mir klar geworden ,dass ich mitmachen und mitgestalten möchte. Ich will ein Deutschland der Toleranz und soziale Gerechtigkeit. Ich will, dass Gleichberechtigung nicht nur auf dem Papier steht, sondern auch umgesetzt wird. Umweltschutz soll selbstverständlich werden, denn die nächsten Generationen müssen auch hier leben. Ich bin sehr froh mit DiB für all das arbeiten zu dürfen.

7 „Gefällt mir“

Es gibt einen Satzungsänderungsantrag von Regine Deutsch
Ich stelle den angehängten Antrag ohne §2 (6) „Trennungvon Amt und Mandat“, da dieser dann für die Länder erst im August bindend wird. Bis dahin ist unser LV hoffentlich so gewachsen, daß es kein Problem mehr darstellt Ämter und Mandate getrennt zu halten. Sollte dem nicht so sein. Die Bundessatzung sieht außerdem vor, dass in ein Parlament gewählte Vorstände ihr Amt behalten bis zu einer zeitnahen Vorstandswahl. Dabei könnten wir zur Not nochmal eine Übergangsregelung in unsere Satzung schreiben.

Satzungsänderung 04.02.2018 LV RLP ohne Ämtertrennung.pdf (89,7 KB)

Folgende Geschäftsordung ist beantragt von Regine Deutsch:

Geschäftsordnung Landesparteitage RLP.pdf (62,8 KB)